Dividenden Aktien mit Rabatt - Chancen im Börsencrash
Dividenden Aktien mit Rabatt - Chancen im Börsencrash

Dividenden-Aktien mit Rabatt – März 2020.

Stockpicking im Börsencrash.

Inhaltsverzeichnis

Noch haben wir noch keinen Börsencrash, doch ziehen dunkle Wolken auf und haben mögliche Vorläufer eines kommenden Sturms bereits zu deutlichen Kursabschlägen geführt. Im Umkehrschluss ist die Dividendenrendite vieler Aktien in den letzten Wochen deutlich in die Höhe geschnellt. Teilweise liegt die Dividendenrendite ein oder zwei Prozent über dem Durchschnitt der letzten 12 Monate. Auch die absolute Höhe der Dividendenrendite kann sich sehen lassen. Für die ersten 10 Aktien in der aktuellen Liste liegt diese im Mittel bei 8,4 Prozent! Und für all diese Unternehmen gehen die Analysten für die kommenden Jahre von weiter steigenden Dividenden aus. Kein Wunder, dass die Aktien auf dieser Liste zunächst deutlich unterbewertet erscheinen. Vor einem leichtfertigen Kauf kann ich jedoch nur warnen, denn:

Außergewöhnlich hohe Dividenden haben stets einen guten Grund

Mit Occidental Petroleum und Kohl’s Corporation schauen wir uns diesmal zwei jener Unternehmen mit einer außergewöhnlich hohen Dividende an. In Occidental Petroleum ist übrigens auch Warren Buffett investiert seit letztem Jahr investiert. Ob ich die Aktie ebenso wie der Altmeister für kaufenswert halte, erfährst du gleich. Doch zunächst der Überblick über die 15 Dividenden-Aktien mit derzeit außergewöhnlich hoher Dividende.


Diesen Artikel kannst du auch als Video auf YouTube sehen: Zum Video

Inhaltsverzeichnis

Dividenden-Aktien mit außergewöhnlich hoher Dividende

Die folgende Liste basiert auf den Algorithmen des Dividenden-Turbos, der fortlaufend für Hunderte der beliebtesten Dividenden-Aktien der Welt die aktuelle mit der historischen Dividendenrendite vergleicht. Aus diesem Vergleich ermittelt der Dividenden-Turbo fortlaufend Kauf- und Verkaufssignale. Besser noch: falls dich eine Dividenden-Aktie interessiert, dir die Dividendenrendite aber noch nicht hoch genug ist, kannst du bereits mit kostenloser Mitgliedschaft einen Dividenden-Alarm hinterlegen. Bei Erreichen deiner Ziel-Dividendenrendite wirst du noch am selben Tag automatisch per Mail informiert.

Dividendenaktien mit Rabatt im Dividenden-Turbo
Dividendenaktien mit Rabatt im Dividenden-Turbo

In dieser Auswertung werden nur Dividenden-Aktien berücksichtigt, die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Die aktuelle Dividendenrendite beträgt über 2 Prozent. Andernfalls ist die Aktie für viele Dividendeninvestoren nicht interessant.
  • Das Unternehmen ist ein zuverlässiger Dividendenzahler, gemessen an einer Stabilität der Dividende von mindestens +0,9.
  • Die Analysten gehen im laufenden Geschäftsjahr von einer weiteren Dividendenerhöhung aus. So soll eine unmittelbare Dividendenkürzug im Vornherein ausgeschlossen werden. Sonderdividenden werden dabei nicht berücksichtigt.

Diese Kriterien werden von derzeit über 200 der beliebtesten Dividenden-Aktien weltweit erfüllt.

Dividenden-Aktien mit Rabatt

In dieser Tabelle findest du die Top 15 Aktien, deren Dividendenrendite deutlich höher ist als im Durchschnitt der letzten 12 Monate. Die Delta-Spalte ganz rechts zeigt dir an, um wie viel Prozent die aktuelle Dividendenrendite über dem historischen Mittel liegt:

IsinNameDividenden RenditeStabilität DividendeΔ Div. 12 Monate
US6745991058Occidental Petroleum11.94%0.974.96%
US8754651060Tanger Factory Outlet C.11.96%0.942.91%
US5002551043Kohl's Corp.7.83%0.932.65%
GB0004544929Imperial Brands12.58%0.972.46%
US30231G1022Exxon Mobil Corp7.30%0.992.41%
US67018T1051Nu Skin Enterprises5.93%0.952.24%
US26884U1097EPR Properties8.16%0.952.11%
US56585A1025Marathon Petroleum5.54%0.991.88%
US4361061082HollyFrontier4.75%0.931.87%
US7185461040Phillips 665.28%0.981.77%
US8288061091Simon Property Group7.01%0.931.65%
US7443201022Prudential Financial5.87%0.951.62%
FR0000130577Publicis Groupe6.45%0.951.59%
US3448491049Foot Locker5.01%0.981.53%
US1746101054Citizens Financial Group5.11%0.961.49%

Diesmal schauen wir uns mit Occidental Petroleum und der Kohl’s Company die Nummer Eins und Drei der Liste näher an. Tanger Factory Outlook Center habe ich vor kurzem bereits analysiert. Sowohl Kohl’s als auch Occidental Petroleum leiden unter dem Ausbruch des Corona Virus. Während bei Kohl’s die Laufkundschaft wegbleibt, macht Occidental Petroleum der fallende Ölpreis wegen einer befürchteten Abschwächung der Wirtschaft zu schaffen.

Beide Aktien dienen als Anschauung, wie du vorgehen kannst, um herzauszufinden, ob ein auf den ersten Blick vermeintliches Schnäppchen für dich tatsächlich ein interessantes Investment ist. Dafür beantworten wir folgende Fragen:

  • Ist die Aktie ein erfolgversprechendes Investment?
  • Ist die Dividende sicher?
  • Ist die Aktie über- oder unterbewertet?

Los geht’s!

Occidental Petroleum

Occidental Petroleum Aktie
Logo Occidental Petroleum Logo
Land USA
Branche Öl und Gas
Isin US6745991058
Marktkapitalisierung 21,1 Milliarden €
Dividendenrendite 11,9%
Stabilität Dividende 0,97 von max. 1,0
Stabilität Gewinn -0,32 von max. 1,0

Occidental Petroleum deckt die gesamte Wertschöpfungskette im Bereich Öl und Gas ab. Das fängt bei der Erkundung neuer Felder an, geht weiter über die Förderung von Öl und Gas, deren Verarbeitung in Raffinerien sowie den Transport und Verkauf.

Hier klicken um zwischen logarithmischer und linearer Darstellung zu wechseln

Die Profitabilität des Unternehmens hängt extrem vom Öl- und Gaspreis ab. Dies wird deutlich, wenn du den Verlauf von Umsatz und operativer Marge mit dem Verlauf des Ölpreises vergleichst. Hier zunächst Umsatz und operative Marge von Occidental Petroleum über die letzten zwei Jahrzehnte. Umsatz und Marge schwanken extrem. So brach die operative Marge von 2013 bis 2016 von 36 Prozent auf -10 Prozent ein und ging der Umsatz im gleichen Zeitraum um mehr als die Hälfte zurück.

Entwicklung von Umsatz und Margen bei Occidental Petroleum
Entwicklung von Umsatz und Margen bei Occidental Petroleum

Sinkende Margen führen außerdem zu sinkenden Umsätzen und umgekehrt. Die nächste Grafik zeigt den Preis für ein Barrel WTI Öl (West Texas Intermediate). Der parallele Verlauf zwischen Ölpreis und Margen, bzw. Umsatz, ist deutlich erkennbar.

Ölpreis pro Barrel WTI (Quelle Tradingview.com)
Ölpreis pro Barrel WTI (Quelle: Tradingview.com)

Im August 2019 übernahm Occidental Petroleum den Konkurrenten Anadarko Petrolum für 57 Milliarden USD und kam damit Chevron zuvor, die ebenfalls ein Auge auf Anadarko Petrolum geworfen hatten. Dem hohen Kaufpreis stehen geplante jährliche Synergien in Milliardenhöhe entgegen. Um Schulden abzubauen, wurden und werden zudem Unternehmensanteile ebenfalls in Milliardenhöhe verkauft.

Ist die Occidental Petroleum Aktie ein erfolgversprechendes Investment?

Nach einem starken Jahrzehnt vom Jahr 2000 bis 2010, waren die Folgejahre zunächst durch einen stagnierenden und dann deutlich fallenden Aktienkurs gekennzeichnet. Entsprechend bescheiden fielen die Renditen der letzten Jahre aus:

Rendite für Occidental Petroleum aus Kursgewinn und Dividende für die letzten 20 Jahre
Rendite für Occidental Petroleum aus Kursgewinn und Dividende für die letzten 20 Jahre

Trotz des Kursrückgangs von Spitze 110 USD im Jahr 2010 auf aktuell 26 USD hat die Aktie von Ende 2000 bis heute inklusive Dividenden ein jährliche Rendite von 8,7 Prozent eingefahren und liegt damit sogar noch leicht über der langfristig zu erwartenden Rendite am Aktienmarkt.

Die negative Gewinnstabilität von -0,32 weist auf die Ursache des Kursrückgangs der letzten Jahre hin. In der folgenden Grafik erkennst du die enttäuschende Gewinnentwicklung sofort:

Langfristige Entwicklung von Gewinn, Free-Cash-Flow und Dividende bei Occidental Petroleum
Langfristige Entwicklung von Gewinn, Free-Cash-Flow und Dividende bei Occidental Petroleum

Ist die Dividende der Occidental Petroleum sicher?

Trotz fallender Gewinne und einer zeitweise deutlichen Unterdeckung der Dividende, hat das Management nicht nur auf eine Dividendenkürzung verzichtet, sondern die Dividende Jahr für Jahr weiter erhöht. Allerdings auf bescheidendem Niveau mit einer jährlichen Steigerungsrate von 1,3 Prozent innerhalb der letzten 5 Jahre. Gleichzeitig ist die Schuldenquote nach dem Kauf von Anadarko Petrolum von 35 Prozent im Jahr 2010 auf knapp 65 Prozent gestiegen.

Die wichtigsten Bilanzpositionen von Occidental Petroleum inklusive Verschuldung.
Die wichtigsten Bilanzpositionen von Occidental Petroleum inklusive Verschuldung.

Momentan schüttet Occidental Petroleum Dividenden in Höhe von 2,6 Milliarden USD aus, wovon jedoch nur 1 Milliarde durch den Free Cash Flow gedeckt sind. Zwar können Schulden und Dividende durch Verkauf von Unternehmensanteilen finanziert werden, allerdings wäre dies keine nachhaltige Strategie, um den Unternehmenswert langfristig zu steigern.

Ist die Occidental Petroleum Aktie günstig bewertet?

Noch im September 2018 kostete die Aktie 84 USD. Heute ist sie für 26 USD zu haben, was einem Kurssturz von rund 70 Prozent entspricht. Mit knapp 12 Prozent Dividendenrendite scheint die Aktie zunächst ein klarer Kauf, zumal die Analysen von einer weiterhin leicht steigenden Dividende ausgehen:

Occidental Petroleum Aktie im Dividenden Turbo
Occidental Petroleum Aktie im Dividenden Turbo

Im Dividenden-Turbo wird ersichtlich, dass es innerhalb der letzten 20 Jahre noch nie eine annähernd hohe Dividendenrendite wie heute gegeben hat. Im Zuge fallender Kurse ist die Dividendenrendite so stark gestiegen, dass diese 5 Prozent über dem Schnitt der letzten 12 Monate liegt.

Ein differenzierteres Bild hingegen zeichnet die Dynamische Aktienbewertung, wo die Entwicklung von Gewinn und operativem Cash-Flow bei der Bewertung der Aktie eine zentrale Rolle spielt. Analog der extrem hohen Dividendenrendite fällt auch der Faire Wert Dividende mit 105 USD extrem hoch aus. Der Faire Wert Cash-Flow hingegen berücksichtigt den fallenden operativen Cash Flow, weshalb sich hier ein deutlich niedrigerer fairer Wert errechnet, der mit 54 USD aber noch immer deutlich über dem aktuellen Kurs von 26 USD liegt.

Bestimmung des fairen Werts der Occidental Petroleum Aktie in der Dynamischen Aktienbewertung
Bestimmung des fairen Werts der Occidental Petroleum Aktie in der Dynamischen Aktienbewertung

Dass die Aktie günstig bewertet ist, unterstreicht ein weiterer Ansatz, der sich am Buchwert orientiert, und den du ebenfalls über die im Aktienfinder verfügbaren Daten ermitteln kannst. Wenn du von den Vermögenswerten ohne Berücksichtigung der Treasury Stocks die Schulden abziehst, kommt du auf einen Unternehmenswert von 34 Milliarden USD. Dem steht eine Marktkapitalisierung von nur 23 Milliarden USD gegenüber, was ebenfalls einer deutlichen Unterbewertung entspricht.

Meine Meinung zu Occidental Petroleum

Wie man es auch dreht und wendet, die Aktie scheint sehr günstig bewertet zu sein. Dennoch hängen der zukünftige Aktienkurs und die Dividende entscheidende vom Öl- und Gaspreis ab. Oder wie Warren Buffett es auszudrücken pflegt:

Ein Investment in Occidental Petroleum ist eine langfristige Wette auf den Ölpreis

Sollte der Preis für Öl und Gas in den nächsten Jahren steigen, winken hohe Renditen. Leider droht momentan die Wirtschaft auch im Zuge des Corona Virus an Schwung zu verlieren, was zu einem weiteren Rückgang der Preise führen könnte. Ganz aktuell droht dem Ölpreis weiteres Ungemach, da sich die Opec nicht auf eine Kürzung der Fördermenge einigen kann. Sollte der Gegenwind anhalten, schließe ich einen weiteren Kursrückgang inklusive einer Kürzung der Dividende nicht aus.

Außerdem wurde deutlich, dass Occidental Petroleum ein starker Zykliker ist, bei dem der richtige Ein- und Ausstiegszeitpunkt entscheidend ist, um eine hohe Rendite zu erzielen. Ich halte die Aktie für Buy-And-Hold geneigte Investoren deshalb eher für ungeeignet.

Kohl‘s Corporation

Kohl's Corporation Aktie
Logo Kohls Corporation Logo
Land USA
Branche Kaufhäuser
Isin US5002551043
Marktkapitalisierung 4,7 Milliarden €
Dividendenrendite 7,8%
Stabilität Dividende 0,93 von max. 1,0
Stabilität Gewinn 0,87 von max. 1,0

Eine einmalige hohe Dividendenrendite von 7,8 Prozent bietet die Aktie der Kohl’s Corporation, die mehr als 1.100 Kaufhäuser in fast allen Bundesstaaten der USA betreibt. Verkauft werden Herren und Damenkleidung, Schuhe, Haushaltswaren und Kindersachen. Dabei muss sich Kohl’s harter Konkurrenz seitens des traditionellen stationären Handels und des Online-Handels stellen.

Hier klicken um zwischen logarithmischer und linearer Darstellung zu wechseln

Ist die Kohl’s Aktie ein erfolgversprechendes Investment?

In den 90er Jahren bis 2012 steigerte Kohl’s den Gewinn pro Aktie rasant von 11 Cent im Jahr 1993 auf 4,31 USD im Jahr 2012. Seitdem stagniert der Gewinn. Im Gegenzug wird seit 2012 eine Dividende bezahlt, die trotz stagnierender Gewinne beständig steigt. Eine Entwicklung, die offensichtlich nicht ewig so weitergehen kann.

Langfristige Entwicklung von Gewinn, Free-Cash-Flow und Dividende bei Kohl’s Corporation
Langfristige Entwicklung von Gewinn, Free-Cash-Flow und Dividende bei Kohl’s Corporation

Der langfristige Kursverlauf der Aktie seit dem Jahr 2000 zeigt einen wellenförmigen Kursverlauf. Auf Starken Kursgewinne werden von starken Kursverlusten abgelöst und umgekehrt. Mit einer jährlichen Rendite von 1,8 Prozent inklusive Dividende ist Kohl’s langfristig gesehen fast ein Nullsummenspiel:

Der Kursverlauf der Kohl’s Aktie seit Ende 2000
Der Kursverlauf der Kohl’s Aktie seit Ende 2000

Derzeit hat der Aktienkurs erneut den unteren Rand des historischen Kursverlaufs erreicht. Dem langjährigen Muster folgend, könnte nun eine deutliche Kurserholung anstehen, die in der Vergangenheit bereits mehrfach zu einer Kursverdoppelung führte.

Ein weiterer Kursanstieg ist jedoch kein Naturgesetz, sondern hängt von einer Verbesserung bei der Entwicklung von Umsatz und Margen ab. Seit Jahren stagnieren die Umsätze und sind die Margen von Kohl’s unter Druck:

Entwicklung von Umsatz und Margen bei Kohl’s Corporation
Entwicklung von Umsatz und Margen bei Kohl’s Corporation

Im Jahr 2012 lag die operative Marge noch 11,5 Prozent und hat sich seitdem mit heute 6 Prozent fast halbiert. Dass der Gewinn pro Aktie dennoch gestiegen ist, ist aggressiven Aktienrückkäufen zu verdanken. Seit 2011 hat sich die Anzahl der ausstehenden Aktien von ursprünglich 306 Millionen auf heute 157 Millionen Stück nahezu halbiert.

Ist die Dividende der Kohl’s Coporation sicher?

Der Dividenden-Turbo zeigt, dass mit einer Dividendenrendite von 7,8 Prozent bei Kohl’s deutlich mehr an Dividende zu holen ist als jemals zuvor:

Kohl‘s Aktie im Dividenden Turbo
Kohl‘s Aktie im Dividenden Turbo

Und wie bei Occidental Petroleum gehen auch in diesem Fall die Analysten von weiter steigenden Dividenden aus. Tatsächlich wird die aktuelle Dividende in Höhe von 423 Millionen USD durch den freien Cash-Flow von 958 Millionen USD nicht nur gedeckt, sondern sind trotz des stagnierenden Geschäftsverlaufs weitere Dividendensteigerungen möglich.

Deckung der Dividende der Kohl’s Corporation
Deckung der Dividende der Kohl’s Corporation

Dabei ist zu berücksichtigen, dass der freie Cash-Flow seit Jahren in erster Linie deshalb höher ausfällt als der bilanzierte Gewinn, weil das Unternehmen nicht mehr expandiert. D.h. die Abschreibungen auf bestehende Kaufhäuser sind höher als die Auszahlungen für den Bau oder Erwerb neuer Kaufhäuser.

Ist die Kohl’s Aktie günstig bewertet?

Wir haben gesehen, dass beim richtigen Einstiegszeitpunkt kurzfristig sehr hohe Renditen zu erzielen waren. Ist es nun wieder soweit?

Bestimmung des fairen Werts der Kohl’s Aktie in der Dynamischen Aktienbewertung
Bestimmung des fairen Werts der Kohl’s Aktie in der Dynamischen Aktienbewertung

Bei einem Aktienkurs von 35 USD liegt der faire Wert Dividende deutlich höher bei 75 USD. Analog Occidental Petroleum suggeriert die hohe Dividende auch bei Kohl’s eine extreme Unterbewertung. Diese wird jedoch relativiert, wenn wir den fairen Wert basierend auf der Entwicklung des bilanzierten Gewinns betrachten, der mit 55 USD zwischen dem fairen Wert Dividende und dem aktuellen Aktienkurs liegt. Da die Gewinnentwicklung laut Analystenschätzungen sogar leicht rückläufig sein soll, sinkt auch der künftige faire Wert Gewinn auf 51 USD, was aber noch immer einer Rendite von 62 Prozent entsprechen würde, falls sich der Aktienkurs diesem Fairen Wert angleichen sollte.

Meine Meinung zu Kohl’s Corporation

Ob es zu einer erneuten Kurserholung kommt, hängt von guten Unternehmensnachrichten ab. Derweil arbeitet das Management an neuen Konzepten, um die Laufkundschaft in die Läden zu locken. So kooperiert Kohl’s mit Amazon bei Retouren oder firmiert Kohl’s ehemalige Ladenfläche als „Lifestyle“ um, indem beispielsweise an Fitness Clubs vermietet wird.

Doch auch im Fall einer Kurserholung halte ich Kohl’s analog Occidental Petroleum für Buy-And-Hold Investieren aufgrund des zyklischen Kursverlaufs eher für ungeeignet.

Fazit: Mit den richtigen Unternehmen dem Börsencrash trotzen

Ob der Börsencrash nun kommt oder nicht - um von langfristig steigenden Kursen und Dividenden profitieren, führt kein Weg an Unternehmen mit langfristig steigenden Gewinnen vorbei. Zugleich kannst du mit Qualitätsaktien im Depot in unruhigen Zeiten deutlich besser schlafen als deine Bekannten, die auf heiße Tipps und vermeintliche Tenbagger schwören. Im besten Fall gelingt es dir mit ruhigem Kopf und dem richtigen Tool sogar, dir das ein oder andere Schnäppchen ins Depot zu legen.


Für die Suche nach soliden Dividenden-Aktien mit und ohne Rabatt ist der Aktienfinder ideal. Für den Einstieg bieten wir dir zudem ein Starterpaket an - kostenlose Vollmitgliedschaft im Aktienfinder inklusive.

"Hervorragendes Tool für Anleger, die weltweit nach Qualitätswerten suchen und dabei schnell und unkompliziert vorgehen möchten" - TRADERS' Magazin

Haftungsausschluss

Sämtliche Inhalte dieser Webseite stellen journalistische Publikationen dar. Sie dienen ausschließlich Informations- und Lernzwecken und stellen keine Handlungsempfehlung hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs von Wertpapieren dar. Ein Handel mit Wertpapieren wie z.B. Aktien ist mit Chancen, aber auch mit Risiken bis hin zum Totalverlust verbunden und erfolgt auf eigene Verantwortung. Weder Aktienfinder.Net noch die Autoren übernehmen eine Haftung für Schäden und Verluste, die sich aus einer Handlung auf Basis der zur Verfügung gestellten Informationen ergeben.

Alle Inhalte geben ausnahmslos und zu jeder Zeit die persönliche Meinung und Einschätzung des jeweiligen Autors wieder. Die Inhalte wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und berücksichtigen Informationen, die dem Autor zum Stand der Veröffentlichung bekannt waren. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte.

Eine Antwort

  1. Interessante Auswahl und vor allem wichtige Kommentare dazu („hohe Dividenden haben immer einen Grund“). Wir haben auch gerade einen Artikel zur Dividendenstrategie allgemein verfasst, vor dem Hintergrund der aktuellen Lage an den Märkten dürfte das für den einen oder anderen Anleger ja durchaus interessant sein:

    https://www.allesumsgeld.de/dividendenstrategie/

    Vor allem ein Punkt ist dabei wichtig: Die aktuelle Rendite bezieht sich ja auf die zuletzt festgelegte Dividende. Aktuell herrscht aber überall in der Wirtschaft vor allem Unsicherheit, deshalb kann es durchaus sinnvoll sein, die Bargeldreserven zusammenzuhalten. Vor diesem Hintergrund dürften in den nächsten Wochen sicher einige Dividenden gekürzt werden. Wann wäre dafür schließlich eine bessere Zeit, um bei Anlegern für Verständnis zu werben? Natürlich kann man versprechen, dass es bei einer besseren Lage dann wieder mehr Geld gibt, aber im Moment wäre es für solch eine Strategie nicht gerade sehr positiv. Wie seht Ihr das aktuell?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.