Passives Einkommen - dein erster Sparplan

Du möchtest ein passives Einkommen erzielen, um finanziell sorgenfrei durchs Leben zu gehen? Dann bist du hier richtig. Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung wird dein erster Aktien-Sparplan zum Kinderspiel.

Vermögensaufbau mit Aktien-Sparplan

Ein Aktien-Sparplan eignet sich hervorragend für den langfristigen Vermögensaufbau. Du legst regelmäßig, beispielsweise einmal im Monat, etwas Geld zur Seite. Dieses Geld investierst du in Aktien, um von langfristig steigenden Kursen und Dividenden zu profitieren. Einen Sparplan richtest du einmal ein und danach läuft er ähnlich wie ein Dauerauftrag ohne dein Zutun von ganz allein. Wenn du nicht in dein Depot schauen würdest, würdest du gar nicht merken, wie du über die Jahre hinaus ein Vermögen aufbaust.

Welche finanziellen Ziele du mit Aktien-Sparplänen erreichen möchtest, bleibt dir überlassen. Einige Investoren möchten „lediglich“ die Niedrig-Zinsen auf dem Sparbuch umgehen, andere ihre Rente aufbessern und die ganz ambitionierten die Finanzielle Freiheit erreichen, um schon weit vor Erreichen des Rentenalters nicht länger für die Träume anderer arbeiten zu müssen.

Aktie vs. Sparbuch – Rette dein Geld

Langfristig betrachtet steigen die Aktienmärkte. Zwar gibt es auch immer wieder Schwächephasen an der Börse, doch gehen diese stets vorüber und werden in Folge neue Hochs erreicht. Das ist kein Zufall. Denn eine Aktie verbrieft einen Teil eines Unternehmens, die ein Teil der Wirtschaft ist. Und weil die globale Wirtschaft langfristig wächst, wachsen in Summe auch die Unternehmen, was sich in steigenden Aktienkursen und steigenden Dividenden widerspiegelt. Langfristig gesehen kannst du am Aktienmarkt mit einer Rendite rechnen, die irgendwo zwischen 6 und 8 Prozent liegt.

Aktien-Sparplan__Finanzielle-Freiheit_Grafik

Weil es kaum noch Zinsen gibt, sind Sparbücher für die Geldanlage out. Den Notgroschen für einige Monate kannst du dort gerne liegen lassen. Mehr aber nicht! Denn auf dem Sparbuch löst sich dein Geld wegen der Inflation langsam, aber sicher auf. Die langfristige Inflationsrate liegt in Deutschland bei ca. 2.2%. Auf dem Sparbuch oder auf einem Tagesgeldkonto kannst du dich glücklich schätzen, wenn du 0,5% Zinsen bekommst, obwohl dein Erspartes damit jedes Jahr an Wert verliert. Im Gegensatz zum Sparbuch liegt die langfristige Renditeerwartung am Aktienmarkt zwischen 6 und 8 Prozent jährlich. Das ist deutlich mehr als die langfristige Inflation, so dass du im Gegensatz zum Sparbuch Vermögen aufbaust. Wie hart dich der schleichende Prozess der Geldentwertung trifft, siehst du hier:

Annahmen:

Dein Erspartes:1.000 €
Inflation:2,2%
Rendite auf dem Sparbuch:0,5%
Rendite am Aktienmarkt:6%

Dein Sparbuch heute Der Aktienmarkt
Jahr Inflation Sparbuch Realer Verlust Depot Realer Gewinn
0 2020 0,00 € 0,00 € 0,00 € 0,00 € 0,00 €
1 2021 -22,00 € 983,00 € -17,00 € 1.038,00 € 38,00 €
2 2022 -44,48 € 965,54 € -34,46 € 1.079,12 € 79,12 €
3 2023 -67,46 € 947,61 € -52,39 € 1.123,55 € 123,55 €
4 2024 -90,95 € 929,20 € -70,80 € 1.171,53 € 171,53 €
5 2025 -114,95 € 910,30 € -89,70 € 1.223,28 € 223,28 €
6 2026 -139,48 € 890,90 € -109,10 € 1.279,04 € 279,04 €
7 2027 -164,54 € 870,98 € -129,02 € 1.339,09 € 339,09 €
8 2028 -190,16 € 850,54 € -149,46 € 1.403,68 € 403,68 €
9 2029 -216,35 € 829,56 € -170,44 € 1.473,13 € 473,13 €
10 2030 -243,11 € 808,03 € -191,97 € 1.547,74 € 547,74 €

Wegen der Inflation sind deine 1.000 Euro nach 10 Jahren auf dem Sparbuch real nur noch 808 Euro wert! Und das auch nur, wenn du tatsächlich noch 0,5% an Zinsen bekommen hast. Schau mal nach, wie hoch der Zinssatz auf dem Sparbuch deiner Bank ist. Wenn dein Geld niedriger oder gar unverzinst bei deiner Bank vergammelt, trifft dich die Geldentwertung noch härter.

In der Praxis fallen auf Zinsen, Dividenden und realisierte Kursgewinne Steuern an, die aus Vereinfachungsgründen nicht berücksichtigt werden.

Vorteile eines Aktien-Sparplans

Aktien-Sparplan_Wachstumstreppe_Grafik

Der Aktienmarkt ist für deinen Vermögensaufbau also deutlich besser geeignet als das Sparbuch. Und hier kommen die Vorteile von Aktien-Sparplänen ins Spiel.

Aktienkauf ab 10 Euro zum Nulltarif

Es hält sich das Gerücht, dass sich nur wohlhabende Menschen Aktien leisten könnten. Das stimmt nicht. So kannst du bei der Consorsbank schon ab 25 Euro per Sparplan in Aktien investieren. Trade Republic bietet Aktien Sparpläne sogar schon ab 10 Euro an. Noch deutlich kleiner als die Sparsumme sind die Ordergebühren. Bei einem Sparplan über 25 Euro werden bei der Consorsbank lediglich 1,5 Prozent Gebühren fällig, was überschaubaren 38 Cent entspricht. Bei Trade Republic ist die Ausführung von Aktien Sparplänen sogar kostenlos:

Kauf per Sparplan Mindest-Betrag Gebühr Gesamtkosten
Consorsbank Aktien-Sparplan 25 € 1,50% 0,38 €
Trade Republic 10 € 0% 0,00 €

So niedrige Gebühren bekommst du ausschließlich mit einem Aktienkauf per Sparplan geboten. Selbst bei einem regulären Aktienkauf über einen sogenannten „Billigbroker“ würden Orderkosten von beispielsweise einem Euro bei einem Ordervolumen von 25 Euro mit 4 Prozent Kosten deutlich höher ausfallen als beim Erwerb über einen Aktien-Sparplan.

Aktienkauf zum fairen Kurs

Du musst dich um nichts kümmern. Nachdem du den Aktien-Sparplan eingerichtet hast, läuft alles von allein. Mache dir keine Gedanken über den angeblich optimalen Kaufzeitpunkt, sondern setze auf den Cost-Average-Effekt, der dazu führt, dass du mit Hilfe von Sparplänen deine Aktien zu einem fairen Durchschnittspreis kaufst.

Aktienkauf ohne Psycho-Last

Der automatisierte Kauf hat noch einen weiteren Vorteil. Denn wenn du für jeden Kauf selbst tätig wirst, machst du dir vermutlich jedes Mal Gedanken, ob der Kauf zum jetzigen Zeitpunkt richtig ist. Bei schlechter Börsenstimmung hättest du möglicherweise Angst, dass die Kurse noch weiter fallen und würdest einen Kauf verschieben. Wäre die Börsenstimmung gerade gut, würdest du vielleicht von der euphorischen Stimmung angesteckt und einen außergewöhnlich hohen Betrag investieren und so zu hohen Kursen kaufen.

Schritt für Schritt zum Aktien-Sparplan

Depot eröffnen

Bevor es an den ersten Aktien-Sparplan geht, benötigst du einen Online-Broker. Das ist so ähnlich wie eine Sparpasse oder Volksbank, bei der du vielleicht noch ein Sparbuch hast. Prinzipiell haben mehrere Broker Aktien-Sparpläne im Angebot. Wir empfehlen die Consorsbank oder Trade Republic. Die Consorsbank ist der bewährte Full-Service-Broker für den langfristigen Vermögensaufbau und dem offenen Ohr für die Anliegen der Finanzcommunity. Zusätzlich zu den 90 Tagen Vollmitgliedschaft im Aktienfinder fördert die Consorsbank ihren Vermögensaufbau mit einer Sparplan-Prämie über 20 Euro. Trade Republic ist der Newcomer und Preisbrecher unter den Online-Brokern für die mobile Generation von Investoren. Aktien kaufen und Sparpläne anlegen geht bei Trade Republic auf dem Handy vonstatten. Die Ausführung von Aktien-Sparplänen ist hier nicht nur günstig, sondern sogar kostenlos.

Ein Depot bei einem der beiden Broker eröffnest du am besten mit dem kostenlosen Starterpaket. Denn nur im Starterpaket gibt es eine gratis Vollmitgliedschaft im Aktienfinder über 90 Tage oben drauf. Der Aktienfinder hilft dir bei der Aktiensuche und ist der beliebteste Aktenfinder Deutschlands.

In drei Schritten zu deinem Aktien-Sparplan

 

Aktien aussuchen

Jetzt kommt die Suche nach der passenden Aktie für deinen ersten Sparplan. Um passives Einkommen aufzubauen, sind Dividenden die erste Wahl. Entsprechend sind Dividenden-Aktien für viele Investoren besonders interessant. Dabei hängt die Höhe der Dividende von der Aktie ab. Es gibt Aktien mit einer Dividende von lediglich einem halben Prozent oder gar keiner, während andere Aktien eine Dividende von fünf Prozent oder mehr ausschütten. Es gibt viele erstklassige Dividenden-Aktien, in die du investieren kannst. Bei der Aktienauswahl kommt es in erster Linie auf die Gewinnentwicklung der Unternehmen an. Denn damit du dich an zuverlässigen und steigenden Dividenden erfreuen kannst, müssen die Unternehmen ebenso zuverlässig Gewinne erzielen und im Zeitverlauf erhöhen. Zu steigenden Dividenden gesellen sich dann auch Kursgewinne hinzu. Der Aktienfinder ist der beliebteste Aktienfinder Deutschlands, weil du mit seiner Hilfe sehr einfach erfolgversprechende Aktien für deinen Sparplan finden kannst.

Einige Investoren suchen gezielt nach Unternehmen mit sehr hohen Dividenden, während andere Investoren eher auf steigende Dividenden setzen und dafür eine niedrigere Anfangsdividende in Kauf nehmen. Für welche der beiden Varianten du dich entscheidest, hängt von deiner Anlagestrategie ab. Bevorzugst du eine hohe Dividende oder hohes Dividendenwachstum?

Als Entscheidungshilfe hier jeweils ein eine Handvoll Beispielaktien getrennt in Aktien mit hoher Dividendenrendite und Aktien mit hohem Dividendenwachstum.

Beispielaktien mit hoher Dividendenrendite

Die folgenden Beispielaktien glänzen mit hohen Dividenden. Hohe Dividenden haben aber auch eine Kehrseite. Oft handelt es sich um Zykliker, was bedeutet, dass die Gewinne stark schwanken können und Dividendenkürzungen in schlecht laufenden Jahren möglich sind.

Aktien mit hoher Dividenden für deinen Aktien-Sparplan

Isin Name Land Dividende Wachstum Zahlungen Steigert seit
DE0008404005 Allianz Deutschland 5.30% 8% 1mal im Jahr 7 Jahren
US02209S1033 Altria Group Inc USA 8.70% 11% 4mal im Jahr 50 Jahren
US00206R1023 AT&T USA 7.00% 2% 4mal im Jahr 36 Jahren
DE000BASF111 BASF SE Deutschland 6.70% 4% 1mal im Jahr 10 Jahren
GB0004544929 Imperial Brands Großbritannien 14.00% 9% 4mal im Jahr 0 Jahren
US7561091049 Realty Income USA 4.80% 5% 12mal im Jahr 25 Jahren
GB0007188757 Rio Tinto PLC Großbritannien 7.60% 17% 2mal im Jahr 3 Jahren
GB00B03MM408 Royal Dutch Shell B Großbritannien 10.60% -4% 4mal im Jahr 0 Jahren
RU0009029540 Sberbank of Russia Russland 9.00% 1mal im Jahr 0 Jahren
US8288061091 Simon Property Group USA 12.50% 6% 4mal im Jahr 0 Jahren

Beispielaktien mit hohem Dividendenwachstum

Bei Aktien mit einem hohem Dividendenwachstum gibst du dich Anfangs mit weniger Dividende zufrieden, wirst aber im Zeitverlauf für deine Geduld mit immer höheren Dividenden belohnt.

Aktien mit hohem Dividenden-Wachstum für deinen Aktien-Sparplan

Isin Name Land Dividende Wachstum Zahlungen Steigert seit
HK0000069689 AIA Group Hong Kong 1.70% 21% 2mal im Jahr 8 Jahren
US0530151036 Automatic Data Processing USA 2.40% 14% 4mal im Jahr 45 Jahren
DE0005158703 Bechtle Deutschland 0.70% 18% 1mal im Jahr 10 Jahren
US20030N1019 Comcast Corp-Class A USA 2.20% 15% 4mal im Jahr 11 Jahren
US3119001044 Fastenal USA 2.20% 13% 4mal im Jahr 21 Jahren
US4370761029 Home Depot Inc USA 2.30% 23% 4mal im Jahr 9 Jahren
KYG875721634 Tencent Holdings Limited China 0.20% 33% 1mal im Jahr 15 Jahren
US8825081040 Texas Instruments Inc USA 2.70% 24% 4mal im Jahr 16 Jahren
US91324P1021 Unitedhealth Group Inc USA 1.50% 23% 4mal im Jahr 10 Jahren
US92826C8394 Visa A USA 0.60% 21% 4mal im Jahr 11 Jahren

Ein Beispiel aus der Praxis: Das Starterdepot

Im Starterdepot investieren wir 500 Euro im Monat in 20 Dividenden-Aktien. Unser Ziel ist mehr Dividende von Jahr zu Jahr. Dass schaffen wir, indem wir Monat für Monat Aktien dazukaufen und die Unternehmen, in die wir investieren, ihre Dividende im Regelfall weiter erhöhen. Das Starterdepot wird bei der Consorsbank geführt und ist ein Projekt der Aktienfinder-Community. Viele Investoren haben vom Starterdepot inspiriert mit dem Investieren begonnen und es nicht bereut.

Hier ist das erste Video, in dem wir dir die Anlagestrategie des Starterdepots vorstellen. Mittlerweile wurden über 40 Videos zum Starterdepot abgedreht und ist es mehrere tausend Euro schwer.

Welchen Wert das Starterdepot heute hat, wie viel Dividende wir bereits kassiert haben und welche Aktien wir besparen, siehst du in dieser stets aktuellen Auswertung.

Sparplan einrichten

Nachdem du die Aktie für deinen ersten Sparplan gefunden hast, logst du dich bei deinem Online-Broker ein und legst den Sparplan an. Dass genaue Vorgehen unterscheidet sich je nachdem, bei welchem Online-Broker du dein Depot eröffnet hast. Bei der Consorsbank geht es folgendermaßen.

Du klickst auf den Eintrag „Sparplan“ im Menü > „Neuen Sparplan anlegen“ > Du wählst die zu besparende Aktie aus:

Aktien-Sparplan_screen_consors

Der Screenshot zeigt das Starterdepot, in dem bereits 20 Aktien-Sparpläne sind. Nachdem du deinen Aktien-Spaprlan angelegt hast, kannst du ihn unter „Aktionen“ verwalten. Beispielsweise die Sparplanrate anpassen oder den Zeitpunkt der Ausführung ändern.

Das Starterdepot bei der Consorsbank

Fertig. Investieren kann so einfach sein.

Fazit: Dein passives Einkommen – Jetzt geht’s los!

Vielen scheint die Beschäftigung mit den eigenen Finanzen kompliziert – von einem Investment in Aktien ganz zu schweigen. Doch sind Aktien weniger kompliziert als du glaubst und zudem ideal für deinen langfristigen Vermögensaufbau geeignet. Anstatt das Thema aufzuschieben und es später zu bereuen, fange besser möglichst bald mit dem Investieren an. Das kostenlose Starterpaket ist dein idealer Einstieg in die Welt der Aktien. Dort ist alles enthalten, was du für deine Aktien-Sparpläne brauchst.

Vorteile eines Aktien-Sparplans Vorteile für die Aktienfinder-Community
✔️ Passives Einkommen durch Dividenden 🎁 20€ Sparplan Prämie bei der Consorsbank
✔️ Schritt in Richtung Finanzielle Freiheit 🎁 90 Tage Vollmitgliedschaft im Aktienfinder
✔️ Höhere Renditeerwartung als Sparbuch 🎁 Praxisbeispiel Starterdepot mit Echtgeld
✔️ Automatisierter Ablauf 🎁 Kostenlose Aktienanalysen
✔️ Bereits ab 10€ pro bei Trade Republic 🎁 Kostenlose Videos auf dem Aktienfinder-Kanal
✔️ Geringe Gebühren 🎁 Große Community mit Facebook Gruppe
✔️ Cost-average effekt ❤️ Sichere dir jetzt das kostenlose Starterpaket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Aktienfinder