Dividenden-Aktien mit Rabatt
Dividenden-Aktien mit Rabatt

Die beliebtesten Dividenden-Aktien mit Kauflimit

September 2019

Inhaltsverzeichnis

Welches sind die begehrtesten Dividenden-Aktien für langfristige Investments? Und zu welchem Preis sind diese Aktien ein Kauf? Auf Aktienfinder.Net sind tausende von Kauflimits für mehr als 660 der populärsten Aktien weltweit hinterlegt, die aus Sicht der über 18.000 Mitglieder beide Fragen beantworten.  Zudem zeige ich dir anhand der Johnson & Johnson Aktie auf Platz Eins, woran du eine Qualitätsaktie erkennst und herausfindest, ob diese günstig oder teuer bewertet ist.

Inhaltsverzeichnis

Im Aktienfinder kannst du bereits als kostenloses Mitglied für Kauf- und Verkaufslimits für Aktien eingegeben. Wird ein Limit erreicht, informiert dich der Preis-Alarm automatisch per Mail.

Ein für 3M hinterlegtes Kauflimit
Ein für 3M hinterlegtes Kauflimit

Und falls du deine Kaufentscheidung lieber an der aktuellen Dividendenrendite fest macht, setzt du einfach einen Dividenden-Alarm:

Ein für 3M hinterlegter Dividenden-Alarm

Ein für 3M hinterlegter Dividenden-Alarm

In der Liste sind die 30 Aktien mit den meisten Kauflimits enthalten. Je mehr Kauflimits eine Aktie hat, desto beliebter ist sie. Die Aktie mit den meisten Kauflimits erhält eine Beliebtheit von 1. Alle anderen Aktien messen sich an dieser Aktie. Hat eine andere Aktie die Hälfte an Kauflimits, so liegt deren Beliebtheit bei 0,5.

Zudem wird das durchschnittliche Kauflimit pro Aktie berechnet. Dies entspricht dem ungefähren Kurs, zu dem die Mehrzahl der Mitglieder bereit ist, zuzuschlagen. Den sich hieraus ergebendenden Preisabschlag zum aktuellen Kurs sieht du ebenfalls in der Liste. Außerdem siehst du, um wieviele Plätze die jeweilige Aktie im Vergleich zur letzten Auswertung in der Beliebtheit gestiegen oder gefallen ist.

Gezählt werden ausschließlich die Kaufimits der Vollmitglieder, die mindestens der Hälfe des aktuellen Aktienkurses entsprechen.

Falls du wissen möchtest, welches die beliebtesten Dividenden-Aktien in wenigen Tagen sind, schaue dir stets aktuelle Liste der Top 100 Dividenden-Aktien an - Kauflimits inklusive.

Liste der 30 beliebtesten Dividenden-Aktien

Und hier die Liste der 30 beliebtesten Dividenden-Aktien. Übrigens bezahlt Amazon noch immer keine Dividende, ist aber dennoch in der Liste enthalten.

IsinNamePlatzTendenzBeliebtheitAkt. DividendePreisKauflimitAbschlag
US4781601046Johnson & Johnson1012.82%119.05104.7012.10%
US88579Y10103M2+40.963.46%149.05136.668.30%
US5949181045Microsoft Corp3-10.941.32%126.6689.6129.30%
US92826C8394Visa A4-10.90.57%159.30126.9120.30%
US5801351017McDonald's5+40.832.18%193.25146.9524.00%
US0378331005Apple6-20.821.36%200.88143.4428.60%
DE0007164600SAP7-20.791.40%107.2087.0118.80%
DK0060534915Novo Nordisk B800.772.27%48.0539.4218.00%
NL0000388619Unilever N.V.9+20.762.92%54.6444.4218.70%
US2546871060Walt Disney10-30.741.32%120.9697.5719.30%
US8825081040Texas Instruments Inc11+60.722.41%116.1088.2224.00%
US7134481081PepsiCo12+140.692.79%122.7896.2121.60%
US17275R1023Cisco Systems Inc13Neu0.662.74%45.0838.5714.40%
US1713401024Church & Dwight14-10.631.23%66.7351.3023.10%
US9078181081Union Pacific15Neu0.622.16%148.69127.1614.50%
CA1363751027Canadian National Railway16-60.621.74%81.5767.3517.40%
US4370761029Home Depot Inc17Neu0.62.24%207.31164.0020.90%
US3119001044Fastenal18Neu0.62.65%29.1724.5116.00%
US4523081093Illinois Tool Works19-40.62.63%140.52115.6117.70%
DE000BASF111BASF SE20+50.595.13%62.4055.5511.00%
DE0005785604Fresenius SE & Co KGaA21+30.591.83%43.6739.569.40%
US1912161007Coca-Cola22-40.592.94%49.2338.0822.60%
US2538681030Digital Realty Trust23-20.593.33%116.0387.8224.30%
US57636Q1040Mastercard24-40.580.45%247.89177.2428.50%
KYG875721634Tencent Holdings Limited25-60.580.30%38.5334.0111.70%
DE000A1EWWW0Adidas26Neu0.581.23%272.95217.9520.20%
US0231351067Amazon.Com Inc27-50.581,607.131,396.3313.10%
US6541061031Nike Inc -Cl B28-50.550.97%82.5358.8528.70%
US4404521001Hormel Foods29-130.551.89%39.3530.7721.80%
US7427181091Procter & Gamble30-160.552.38%111.8178.8629.50%

Seit Monaten verharrt Johnson & Johnson auf Platz Eins. Ist die Aktie zu Recht so beliebt?

Johnson & Johnson: Nummer Eins zu Recht?

Wenn eine Aktie wie Johnson & Johnson bei langfristigen Investoren so beliebt ist, dann muss sie etwas Besonderes sein. Und was es ist, erkennst du an diesem Chart:

Johnson & Johnson Aktie - langfristig steigende Gewinne und Dividenden seit über 30 Jahren
Johnson & Johnson Aktie: langfristig steigende Gewinne und Dividenden seit über 30 Jahren (Quelle: Aktienfinder.Net)

Du siehst, dass Johnson & Johnson seit Jahrzehnten den Gewinn und die Dividende kontinuierlich steigert. 1990 hast du für eine Aktie 16 US-Cent Dividende kassiert. Heute bekommst du 3,70 USD. Das ist das 23-Fache von damals! In den letzten 10 Jahren stieg die Dividende jährlich um 7 Prozent, wobei das aktuelle Dividendenwachstum mit knapp 6 Prozent leicht rückläufig ist. Dennoch: wie du am Verhältnis zwischen Dividende und freiem Cash-Flow sowie an den Prognosen erkennst, ist das Potential für weitere Dividendensteigerungen längst nicht erschöpft.

Um das langfristige Gewinnwachstum sichtbar zu machen, setzt der Aktienfinder auf selbst berechnete Kennzahlen. Der Maximalwert als das bestmögliche Ergebnis beträgt Eins. Johnson &Johnson erreicht Werte zwischen 0,95 und 0,97. Das ist absolute Spitzenklasse.


Du möchtest ebenfalls von langfristig steigenden Kursen und Dividenden profitieren? Dann ist der Aktienfinder das Richtige für dich. Und falls du noch an der Seitenlinie stehst, erleichtert dir das Starterpaket den Einstieg. Online-Broker und kostenlose Vollmitgliedschaft im Aktienfinder inklusive:

"Ich habe ungefähr 10-20 Aktienscreener ausprobiert und es scheint als wäre ich nun beim ersten oder einzigen vernünftigen gelandet." - Leserfeedback


Warum also nicht sofort die Johnson & Johnson Aktie kaufen? Da fallen mir mehrere Gründe ein. So befindet sich die Aktie bereits in meinem Depot. Und wie dir wahrscheinlich bekannt ist, sollte man im Rahmen eines ausgewogenen Portfolios eine Position nicht übergewichten. Ein anderer Grund für mangelndes Interesse an Johnson & Johnson könnte sein, dass die Aktie nicht in deine Anlagestrategie passt. Das wäre z.B. der Fall, wenn du auf Unternehmen mit dynamisch wachsenden Gewinnen setzen würdest (siehe die Auszeichnung „Gewinnrakete“ im Aktienfinder) und die Dividende für dich eine untergeordnete Rolle spielt.

Doch selbst, falls du dich für Johnson & Johnson im Rahmen einer Dividendenstrategie interessieren solltest, könnte dir die Aktie derzeit zu teuer sein. Die Bewertung der Aktie ist für dich vor allem dann wichtig, wenn du nicht über Sparpläne investiert, sondern Einmalkäufe tätigst. Denn keine Aktie der Welt ist vor Überbewertung und anschließender Korrektur gefeit.

Die Aktuelle Bewertung von Johnson & Johnson

Aktienbewertung kann eine komplexe und zeitraubende Wissenschaft sein. Bei Qualitätsaktien mit kontinuierlich steigendem Gewinn und Cash-Flow kannst du es dir aber auch einfach machen, indem du dich bei der Bewertung an historischen Multiples wie KGV, KCV (Kurs-Cash-Flow-Verhältnis) und unterstützend an der Dividendenrendite orientierst. Genau das macht der Aktienfinder für dich und zeigt dir nicht nur die fairen Werte Stand heute, sondern auch die fairen Werte von der Vergangenheit bis in die Zukunft an:

Über- und Unterbewertung der Johnson und Johnson Aktie im Zeitverlauf
Über- und Unterbewertung der Johnson & Johnson Aktie im Zeitverlauf (Quelle: Aktienfinder.Net)

Dank der Bewertung über einen längeren Zeitverlauf erkennst du optisch sehr einfach, ob der jeweils berechnete faire Wert Sinn macht oder nicht. Denn faire Werte sind immer nur „Schätzungen“ – so wissenschaftlich und hochtrabend die jeweilige Berechnungsmethode auch sein mag.

Die historischen fairen Werte benutzt du, um durch einfach Sichtprüfung zu schauen, ob der Markt (also der Aktienkurs) sich in der Vergangenheit an den berechneten fairen Werten orientiere. Falls nicht, brauchst du gar nicht erst weiter machen, bzw. stößt im Aktienfinder durch Auswahl eines passenderen Zeitraums eine Neuberechnung an. Wie das im Detail geht (es ist nicht komplizierter als das Schälen einer Banane) erkläre ich dir in dem Video „So bewertest du Qualitätsaktien“.

Aktienfinder Apple Aktie Bewertung
Aktienfinder Apple Aktie Bewertung

Am interessantesten sind jedoch die aktuellen sowie die zukünftigen fairen Werte, die die prognostizierte Gewinnentwicklung berücksichtigen. Und diese sehen für Johnson & Johnson im Aktienfinder folgendermaßen aus:

Über- und Unterbewertung der Johnson und Johnson Aktie für den aktuellen Zeitraum
Über- und Unterbewertung der Johnson & Johnson Aktie für den aktuellen Zeitraum (Quelle: Aktienfinder.Net)

Für die jüngere Vergangenheit habe ich dir noch einmal die Überbewertungen sowie die Korrekturen in Form von Kursrückgängen (rote Pfeile) eingezeichnet. Dieses Bild erklärt das Phänomen, wie es sein ann, dass du eine Weltklasse Aktie kaufst und einige Wochen oder Monate später der Kurs einbricht und du dich fragst, was mit dem Unternehmen plötzlich nicht mehr stimmen soll.

Jetzt aber zur aktuellen Bewertung von Johnson & Johnson. Derzeit kostet die Aktie 131 USD. Die letzten Geschäftszahlen wurden zum 30.06.2019 veröffentlicht. Die fairen Werte basierend auf diesen Zahlen liegen sehr nahe beieinander um die 120 USD (den fairen Wert Dividende habe ich der Übersichtlichkeit halber ausgeblendet). Entsprechend wäre die Aktie um rund 8 Prozent leicht überbewertet. Allerdings sind die Analysten für die nahe Zukunft sehr positiv gestimmt und gehen von deutlich steigenden Gewinnen und Cash-Flows aus. Basierend auf der Schätzung des laufenden Geschäftsjahres steigt der faire Wert deshalb an und liegt dann zwischen 138 und 146 USD. Sollten sich die Prognosen bewahrheiten, wäre die Aktie zum 31.12.2019 bereits unterbewertet.

Ich persönlich bin vorsichtig, was überschäumende Analystenschätzungen angeht. Bei der Berechnung der erwarteten Rendite (ja, das geht im Aktienfinder auch) stapele ich deshalb oft tiefer. In der von mir im Aktienfinder gezeichneten rot gestrichelten Linie gehe ich von einem niedrigerem Gewinn und Cash-Flow als dem geschätzten aus und komme trotzdem auf eine erwartete jährliche Rendite von 10,9 Prozent (Dividenden inklusive).

Um das durchschnittliche Kauflimit der Vollmitglieder von 104,70 USD zu erreichen, braucht es vermutlich einen handfesten Börsencrash oder eines erneuten Skandals wie anlässlich der aufgebauschten Berichterstattung um asbestverseuchtes Babypulver im letzten Jahr.

Fazit: Johnson & Johnson Aktie – Zu Recht auf einem Spitzenplatz

Zuverlässig steigende Gewinne, eine moderate Bewertung und viel Potential sprechen eindeutig für Johnson & Johnson. Die Aktie belegt deshalb zu Recht einen Spitzenplatz. Ob Johnson & Johnson auch für dich die Nummer Eins ist, kannst jedoch nur du beantworten. Es gibt noch sehr viele andere gute Aktien, die ebenfalls in der Liste der beliebtesten Dividenden-Aktien enthalten sind.

Neueinsteiger unter den beliebtesten Dividenden-Aktien

Jetzt aber wieder zur Liste der begehrtesten Dividenden-Aktien zurück. Neu eingestiegen in die Top 30 sind:

  • Adidas (Platz 26)
  • Fastenal (Platz 18)
  • Home Depot (Platz 17)
  • Union Pacific (Platz 15)
  • Cisco Systems (Platz 13)

Bis auf Fastenal sind alle Neueinsteiger im Starterdepot vertreten, wo es um den Aufbau eines langfristigen Depots mittels Sparplänen geht. Ich bin der Meinung, dass jede dieser Aktien ein erfolgversprechendes Investment ist. Darüber hinaus sind alle Aktien des Starterdepots in der Liste der 30 beliebtesten Aktien vertreten (falls ich eine Aktie übersehen habe, bitte ich um einen Hinweis).

Das Starterdepot enthält ausschließlich Aktien aus den Top 30
Das Starterdepot enthält ausschließlich Aktien aus den Top 30

Man darf sich fragen, ob es eine Finanzcommunity-Blase gibt, in der einige Aktien deutlich beliebter sind als außerhalb der Blase. Ich vermute, dass es so ist, sehe dies innerhalb der Community, zu der ich mich zugehörig fühle, jedoch positiv. Schon der Blick auf die beliebtesten Aktien der breiten Masse zeigt, dass die durchschnittliche Qualität dieser Aktien sich nicht mit der hier vorgestellten Liste messen kann.

Die beliebtesten Aktien der Kunden der Consorsbank (Top 10 von 30)
Die beliebtesten Aktien der Kunden der Consorsbank (Top 10 von 30)


Im der neuen YouTube-Serie , die parallel zum Starterdepot laufen wird, analysiere ich die beliebtesten Aktien der Deutschen basierend auf der Auswertung der Consorsbank und schaue, ob es sich um erfolgversprechende Investments handelt: Das Deutschland-Depot kommt!


Absteiger unter den beliebtesten Dividenden-Aktien

Aus den Top 30 rausgefallen sind folgende Aktien:

  • LVMH (Platz alt 30)
  • Fuchs Petrolub (Platz alt 29)
  • Black Rock (Platz alt 28)
  • Altria (Platz alt 27)

Andere Aktien sind noch in den Top 30, haben aber deutlich an Beliebtheit verloren. Hier stechen insbesondere Hormel Foods und Procter & Gamble ins Auge.

Fazit: Die Filterblase der Finanzcommunity macht sich bezahlt

Davon gehe ich aus, wenn ich die beiden hier erwähnten Listen miteinander vergleiche. Ob dies für die gesamte Finanzcommunity gilt, steht auf einem anderen Blatt. Da du jedoch diesen Artikel liest, stehen die Chancen gut, dass auch du mit einer überdurchschnittlichen Rendite im Vergleich zum durchschnittlichen Anleger rechnen kannst.


Möchtest du das Gelesene umsetzen und selbst erfolgverprechende Qualitätsaktien wie Johnson & Johnson finden und bewerten? Dann melde ich dich jetzt als Mitglied auf der Aktienfinder-Plattform an. Die einfache Mitgliedschaft ist für dich völlig kostenlos.

"Wir haben das Tool getestet. Der erste Aktienfinder mit dem Wow-Effekt. Von der Informationsvielfalt bis hin zur Benutzerfreundlichkeit" - Investing.com

12 Antworten

  1. Hallo Torsten,

    wieder eine sehr gelungene Analyse.
    Der Aktienfinder ist das mit Abstand beste Tool für mich zur Bewertung von Unternehmen/Aktien.
    Vor Allem die neue Bewertungsfunktion mittels grafischer KCV/KGV-Funktion ist sehr wertvoll!
    Bitte weiter so!!

    Gruß Mark

  2. Wenn ich mal Microsoft als Beispiel herausgreife, beträgt das Kauflimit derzeit 89.61 und das haben 18.000 Mitglieder so festgelegt. Dann könnte man doch nie kaufen, weil der Kurs eher unrealistisch ist. Wo ist da der Sinn der Liste?
    Vermittelt für mich mehr den Eindruck, dass das Wunschpreise sind und nicht darstellt, ob eine Aktie fair bewertet ist.

    Oder wo liegt mein Denkfehler?

    1. Hallo Marc,

      nicht jedes Mitglied hat ein Kauflimit gesetzt. Es werden für die beliebtesten Aktien jeweils ein paar hunder Limits sein. Die wichtigste Aussage der Liste ist für mich, welche Aktien die beliebtesten sind (siehe Titel). Das durchschnittliche Kauflimit ist Zugabe und muss jeder für sich selbst festlegen. Wobei ich gerne für das nächste Mal schauen kann, ob der Median „realistischere“ Ergebnisse als der Durchschnitt liefert.

      LG,

      Torsten

  3. Hallo Torsten,

    erstmal noch eimal meinen Glückwunsch zu dem Aktienfinder, zu dem wohl hilfreichsten Hilfsmittel zur Aktienanalyse.

    In deinem Beitrag merkst Du an das die Aktien vom Starterdepot in den 30 beliebtesten Aktien der Deutschen enthalten sind.
    Dabei hast Du Diageo übersehen, die ist nicht vorhanden.

    Deine Analyse von JNJ ist prima gelungen.
    Man kann allen Aussagen sofort nachverfolgen und so schnellstens lernen wie man den Aktienfinder einsetzt.

    Auf dem schriftlichen Wege geht das sogar noch besser als in den klasse gemachten Videos.

    Mit freundlichen Grüßen
    Kuddel

  4. Hallo Torsten,
    Vollmitglied kann ich nur über das Starterpaket werden?Bin jetzt kostenlosen Mitglied und wollte Volmitglied werden.Hab allerdings schon Depot bei Consers.

    1. Hallo Frank,

      ja, nur im Starterpaket ist eine kostenlose Vollmitgliedschaft enthalten. Wir bekommen für die Depoteröffnung eine Provision und subventionieren so die kostenlose Vollmitgliedschaft. Als bestehender Consorskunde kommt das Starterpaket mit Consors leider nicht in Betracht. Ich hoffe auf dein Verständnis.

      LG,

      Torsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.