Helden der Finanziellen Freiheit

Die Finanzielle Freiheit erreichst du nicht durch Träumen allein. Du musst auch etwas dafür tun. Glücklicherweise gibt es Dividenden-Aktien. Anstatt jeden Monat all dein Geld auszugeben, könntest du auch einen Teil deines Einkommens in solide Dividenden-Aktien investieren und dir so im Laufe der Zeit ein passives Einkommen aufbauen. Dass dies tatsächlich funktioniert, beweisen die Helden der Finanziellen Freiheit. Alle teilnehmenden Finanzblogger investieren in Dividenden-Aktien und legen ihre monatlichen Einnahmen offen. Dabei vergeht kaum ein Monat, in dem sich nicht mehrere Blogger über neue Rekordeinnahmen freuen – völlig unabhängig davon, ob die Aktienkurse gerade steigen oder fallen.

Und das Schönste ist, dass dir diese Möglichkeit genauso wie jedem anderen offen steht. Denn in Aktien investieren ist nicht so schwer, wie du vielleicht denkst. Etwas Interesse vorausgesetzt. Die Helden der Finanziellen Freiheit machen es vor. Falls du es Ihnen nachtun möchtest, empfehle ich dir zum Einstieg unser Starterpaket mit kostenloser Vollmitgliedschaft im Aktienfinder.

Finanzielle Freiheit mit Dividenden

Passive Einkommen lassen sich ausschließlich durch Zinserträge oder Dividenden erzielen. Alle anderen Varianten wie Nischenseiten, Affiliate-Marketing oder E-Books erfordern fortlaufenden Zeitaufwand, ohne den die Einnahmen zurückgehen.

Nennenswerte Zinserträge sind in Zeiten des Nullzinses jedoch mit einem erhöhten Risiko verbunden, beispielsweise in Form von Peer-to-Peer-Krediten, wo über junge Fintechs Kleinkredite an Privatpersonen oder Kleinunternehmen vergeben werden. Der Weg in die Finanzielle Freiheit sollte jedoch nicht nur passiv, sondern auch möglichst sturmerprobt und sicher sein.

Einnahmen aus Dividenden sind die sicherste Variante, wenn du in große, zuverlässige Dividendenzahler investierst, deren Marktkapitalisierung um ein Mehrfaches höher ist als die Summe aller Peer-to-Peer-Kredite zusammen. In dieser frei verfügbaren Liste findest du über 100 Dividenden-Aristokraten, die ihre Dividenden seit mindestens 25 Jahren steigern. Johnson & Johnson ist eines dieser vielen Unternehmen, die ihre Dividenden Jahr für Jahr erhöhen:

Aktienfinder Dividendenhistorie Johnson & Johnson Dividendenhistorie

Risiken bei Aktien sind überschaubar

Zwar können die Kurse von Aktien je nach Börsenlage auch fallen, doch zahlt sich ein langfristiges Investment in Qualitätsaktien auf lange Sicht stets aus. Über einen Anlagezeitraum von zehn Jahren bist du fast immer Plus. Investierst du regelmäßig und kaufst so auch in Schwächephasen nach, erhöhst du deine Chance auf hohe Renditen zusätzlich. Regelmäßige Nachkäufe lassen sich vollständig automatisiert über Aktiensparpläne realisieren. Wie das in der Praxis funktioniert, siehst du im Starterdepot. Einem Echtgeld-Depot, das wir in Zusammenarbeit mit der Aktienfinder-Community ins Leben gerufen haben und in dem wir monatlich 500 Euro in 20 Aktien-Sparpläne investieren.

Aktien sind nicht kompliziert

Es lässt sich aus allem eine Wissenschaft machen. Doch im Grund sind Aktien nicht kompliziert. Letztlich kommt es lediglich darauf an, langfristig in Qualitätsaktien zu investieren. Wenn du diese zwei Grundregeln beachtest, wirst du langfristig an der Börse erfolgreich sein und meisterst nebenbei jeden Börsencrash, der in den nächsten Jahren kommen möge.

Renditepotential bei Aktien ist hoch

Da die Aktienmärkte langfristig steigen, kannst du bei einem Investment in Aktien außer mit steigenden Dividenden auch noch mit Kursgewinnen rechnen. Je nach Benchmark und Berechnungsmethode liegt deine zu erwartende Rendite am Aktienmarkt irgendwo zwischen 6 und 8 Prozent. Auf deinem Weg in die Finanzielle Freiheit sollten Aktien deshalb auf keinen Fall fehlen.

Finanzblogger auf dem Weg in die Finanzielle Freiheit

Begleite unsere Helden Monat für Monat auf ihrem Weg in die Finanzielle Freiheit. In einer interaktiven Tabelle und Chart kannst du die Finanzblogger untereinander vergleichen und genau nachverfolgen, wie sich die Dividendeneinnahmen eines jeden von ihnen im Zeitverlauf erhöhen. Hier einige Highlights, was dir geboten wird:

Die Einnahmen der Finanzblogger

Die monatlichen Einnahmen der Finanzblogger-Veteranen, sauber getrennt nach Dividenden und Optionsverkäufen.

Die Steigerung der Einnahmen

Die Steigerung der Einnahmen auf Monat und Jahr sowie die Stabilität der Einnahmen bezogen auf die letzten 12 Monate.

Die Währung wechseln

Egal, ob die Einnahmen des Bloggers in US-Dollar, Norwegischen Kronen oder Euro sind. Alle Währungen werden auf den Cent genau umgerechnet. Ob in Euro oder US-Dollar, bestimmen Sie.

Die Anzeige der Einnahmen im Zeitverlauf

Die komplette Entwicklung für jeden Finanzblogger einzeln grafisch dargestellt. Der Tooltip über dem Chart zeigt die Einnahmen auf den Cent genau.

Freie Suche und Sortierung

Tabellen machen erst dann Spaß, wenn man nach Belieben filtern und sortieren kann. Wie soll man ansonsten nach den Kriterien vergleichen, die einem am wichtigsten sind?

Die Seiten der Finanzblogger besuchen

Zum tiefer graben und kennenlernen ist Sie die Seite eines jeden Finanzbloggers bequem über einen Link zu erreichen.

Und immer daran denken: Jeder Held hat sich das notwendige Wissen auf dem Weg in die Finanzielle Freiheit neben seiner eigentlichen Haupttätigkeit selbst angeeignet, und das kannst du auch. Aktienfinder.Net unterstützt dich dabei mit dem kostenlosen Starterpaket!

Das Aktienfinder Starterpaket

Wir wünschen dir viel Motivation für deinen Weg in die Finanzielle Freiheit!

Helden der Finanziellen Freiheit

101 Antworten

  1. Hey Torsten,

    Immer wieder inspirierend die wahnsinnig hohen Dividenden andere Menschen mit zu verfolgen und einen Vergleich zum eigenen Depot zu ziehen!
    Bei BenSaar kann die Dividende meines Erachtens nicht stimmen! Scheint etwas hoch bei dem Portfoliowert!

    Gruß Basti

      1. Hi Torsten,

        in den Dividenden sind bei BenSaar aber über 200 Euro Zinserträge drin. Verzerrt das Bild natürlich etwas, wenn man das im Verhältnis zum Depotwert sieht.

        1. Hallo Oliver,

          keine Sorge, die Zinsen rechne ich für die „Helden“ immer raus. In meinen Videos gibt es dann alle Erträge. Da wir uns hier aber um Aktien kümmern haben die Zinsen hier nix verloren. Da hast du Recht.

          LG Ben

  2. Hallo Torsten, ich finde Euer Projekt wirklich spannend und lese hier auch schon länger mit. Die Transparenz ist wirklich klasse.

    Leider bin ich als Growth-Investor hier eher raus. Bei Dividenden kann ich nicht mithalten. Noch nicht 😉

  3. Tolles Format und ein gutes Motivationsinstrument zum Durchhalten. Mich wundert nur, wie wenig Optionen genutzt werden. Besonders schön sieht man die Steigerung der Dividenden beim Alexander (Rente mit Dividende). Wirklich ein sehr schöner Verlauf :-).

  4. Wäre es möglich noch folgende 2 Spalten einzufügen?
    1. durchschnittliche monatliche Dividende der letzten 12 Monate ohne Optionen
    2. durchschnittliche monatliche Dividende der letzten 12 Monate mit Optionen

    Außerdem fände ich eine Übersicht aller Blogger mit Gesamtzahlen pro Kalenderjahr oder der letzten 12 Monate super. Allgemein fände ich es super wenn es die ganze Aufstellung mit Jahresdurchschnittswerten gäbe.

    1. Hallo Chris,

      danke für deine Vorschläge. Derzeit arbeiten wir intensiv an unserem Kernprodukt, den Aktienfinder, der alle anderen nicht-monetären Nebenprojekte wie das hier trägt. D.h. auf die Schnelle haben wir keine Kapazitäten frei. Aber es ist angekommen.

      LG!

  5. Hallo Torsten,
    sind vom Benedikt (DividendeOhneEnde) die Optionstrades einsehbar?
    Und verkaufst du selber aktuell keine Optionen mehr?

    Viele Grüße Stefan

    1. Hallo Stefan,
      momentan noch nicht. Ich spiele aber mit dem Gedanken, sie auf irgendeine Weise zu veröffentlichen.
      Mit einem Dividendendepot in Kombination mit dem Optionshandel kann man wirklich tolle Ergebnisse erzielen.
      Wenn du magst, kannst du mir ja mal privat eine e-Mail schicken, dann kann ich dir vielleicht das ein oder andere zeigen 🙂
      Liebe Grüße
      Benedikt

        1. Hallo Oliver,

          danke für dein Interesse. Für die Teilnahme hätten wir gerne 3 Jahre monatliche Dividendenhistorie und die Angabe des Marktwerts des Depots (für den letzten Monat und kommende). Dann ist die Auswertung vollständig und kann der Leser auch Trends erkennen. Falls das gegeben ist, schreibe mir bitte erneut eine Mail mit Excel-Anhang für die Zahlen.

          Sorry, dass ich deine Mail übersehen habe 🙁

          LG!

          1. Hallo Thorsten,

            Erstmal frohes Neues Jahr 🙂

            Sorry das ich das hier nicht eher gelesen habe… (Ich habe leider keine Benachrichtigung erhalten). Die Email ist auf den Weg 🙂

            VG
            Oliver

  6. Hallo Torsten,

    vielen Dank für das Update!
    Die Dividendeneinnahmen von Finanzjongleur kommen mir mit über 11k € sehr hoch vor, könnte sich hier ein Vertipper eingeschlichen haben?

    Viele Grüße
    Björn

  7. Hallo Torsten,
    kommt es mir nur so vor oder werden es jeden Monat weniger Finanzblogger die Ihre Zahlen veröffentlichen?
    Für mich als Leser und aktiver Anleger natürlich schade. Auch „schlechte“ Zahlen können motivierend sein und besonders in Krisenzeiten kann ein Depotcheck ein wirklicher Mehrwert für die Leser sein. An dieser Stelle auch ein riesen Dankeschön an die aktiven Finanzblogger. Immer weiter so!
    Beste Grüße
    Ben

    1. Hallo Ben,

      ja, da ist was dran. Die Anzahl der Blogger hat sich von 44 Anfang des Jahres auf derzeit 34 reduziert. Umso mehr freuen wir uns über die Blogger, die uns durch die Corona-Krise hindurch erhalten bleiben. 🙂

      LG,

      Torsten

  8. Guten Morgen Torsten,

    ich bin immer wieder aufs neue erstaunt, wie groß die Depots der gelisteten Blogger teilweise sind. Finde ich – als kleiner Fisch – super motivierend! 🙂
    Um in die Liste aufgenommen zu werden habe ich in den anderen Kommentaren gelesen, dass eine Dividendenhistorie von mindestens 24 Monaten wichtig ist und dir die aktuellsten Zahlen monatlich zugesandt werden sollen/können. Bislang habe ich mein Depot und meine Investitionen nirgends auf meiner Webseite veröffentlicht. Würde es reichen, wenn ich dir monatlich meine aktuellsten Zahlen per Mail zuschicken, oder muss meine Strategie und weitere Informationen zu meinen Investments auf meiner Homepage für interessierte Leser öffentlich zugänglich sein? Vielen Dank vorab für die Infos! Beste Grüße aus Münster 🙂

    1. Hallo Ricardo,

      es wäre schon gut, wenn die Leser auf deiner Seite mehr über dich und deine Investments erfahren könnten. Die weiterführenden Information zu der Anlagestrategie eines jeden Teilnehmers ist ein ganz wesentlicher Teil des Mehrwerts.

      LG!

  9. Hallo Torsten,

    die Helden der finanziellen Freiheit haben mir vor einiger Zeit dazu motiviert meinen eigenen Blog zu beginnen.Vielen Dank dafür. Seine Handeln regelmäßig in Worte zu fassen hilft dabei wirklich mit Plan an die Kapitalanlage zu gehen.

    Würde mich freuen, wenn du mein Heldentum ebenfalls in die Übersicht übernehmen würdest 🙂

    Viele Grüße und schöne Pfingsten

    1. Hallo Tobias,

      freut mich zu lesen, dass die Helden der Finanziellen Freiheit so stark motivieren. Falls du mir jeden Monat die Zahlen per Mail schicken könntest, kann ich dich gerne aufnehmen. Für die Aufnahme selbst kannst du mir bitte ein Excel mit den Zahlen zukommen lassen. Super wäre, wenn du mir den Marktwert für den aktuellen Monat und die zukünftigen schicken könntest.

      LG,

      Torsten

      P.S.: Mail siehe Impressum

  10. Hallo,

    jeder hat seine Ziele mir reicht es wenn ich 50 bin, das ich einen Tag mehr frei ind er Woche habe. Also 3 Tage frei. Das ist mein Ziel. Denke das ist in 10 Jahren schon möglich mit Dividenden-Aktien? Meine Schätzung sind das ich ca 200 Euro im Monat in Aktien anlegen muss.

    mfg

  11. Den Helden mit dem Namen GetMad gibt es nicht mehr. Seine Seite lässt sich irgendwie nicht mehr aufrufen. Ich denke er kann aus der Liste genommen werden?!

    1. Hallo Igor,

      danke für den Hinweis. Vielleicht schaust du noch einmal nach GetMad? Ich denke, er ist noch da. Übrigens handelt es sich bei diesem Blogger um meinen Geschäftspartner 🙂

      Lieben Gruß,

      Torsten

  12. Hallo Thorsten,
    ich finde die monatlichen Übersichten wirklich toll und motivierend.
    Welche Kriterien müssen erfüllt werden um bei den Helden der Fianziellen Freiheit mitmachen zu dürfen?
    Gruß
    Maria

      1. Hi Torsten,

        mein Blog und mein Depot sind zwar noch nicht sehr groß, aber ich habe fast drei Jahre Dividendenhistorie notiert. Kann mein Blog eventuell auch in die Liste mit aufgenommen werden?

        Beste Grüße
        Michael

        1. Hallo Michael,

          danke für die Anfrage. Ich habe auf deinem Blog weder dein Depot noch Monatsupdates, etc. gesehen. Das wäre aber gut, damit die Leser mehr über deine Investments, Anlagestrategie, etc. erfahren können.

          Lieben Gruß,

          Torsten

  13. Ich schau mir die Auswertung immer wieder gerne an, um ein bisschen zu schauen wies bei den anderen Bloggern so läuft, und um mich inspirieren zu lassen. Hierzu hat man hier echt manchmal einen besseren Überblick als bei den meisten der Blogs selbst.
    Bin auch grade dabei die Blogs ein bisschen durchzugehen, um zu schauen was alle zu der aktuellen Situation so zu sagen zu haben.

  14. Hallo Torsten,

    Danke für deinen monatlichen Aufwand und die tolle Finanzchronik. Über Platz 1 freue ich mich natürlich und so eine schöne Grafik hatte ich bisher nie gemacht ??

    Alles Gute und viel Erfolg trotz des Bärenmarktes!

    Viele Grüße
    Christian / Bergfahrten

  15. Hi Torsten,

    wo sind wir denn geblieben?
    Hast Du meine Mail nicht bekommen? Wir dürften wieder die ersten Melder gewesen sein…
    Ich habe sie Dir gerade noch einmal gesendet.

    Liebe Grüße.

  16. Diese Liste ist eine unglaubliche Motivation für mich und mein Anlageverhalten! Bei den Dividenden bin ich mittlerweile auf einem guten Weg aber ich habe durch diese erkannt, dass ich im Jahr 2020 wohl mal mit dem Schreiben von Optionen anfangen muss.
    Danke an alle Finanzhelden für diese Inspiration!
    Gruß Alex

  17. Hallo Torsten,
    leider ist ein kleiner aber nicht unerheblicher Fehler in der Tabelle 😉 Mein Optionsergebnis im November ist nicht negativ. Bitte den ausgewiesenen Verlust in einen Gewinn drehen und die aktuelle Auswertung stimmt wieder 😉 Im Dezember „glänze“ ich dann leider mit einem negativen Vorzeichen.
    Beste Grüße und vielen Dank für Deine ausgezeichnete Arbeit
    Rene

    1. Hallo,

      danke für euer Interesse. Eine Aufnahme, bzw. Auswertung, macht allerdings erst Sinn, wenn ihr eine Dividendenhistorie von mind. 18 Monaten habt. Ich wünsche euch gutes Gelingen mit dem Blog. Meldet euch später bitte wieder!

      LG!

      Torsten

      1. Hallo Torsten,

        auch wenn unser Blog frisch ist und die Einnahmen aus Oktober es nicht vermuten lassen, wir könnten Historie ab 2015 aufbereiten und zur Verfügung stellen.
        Allerdings war da bis April diesen Jahres wenig Bewegung drin.
        2015 < 100; 2016, 2017, 2018 etwa 450 – 500; 2019 peilen wir etwa 1200 an.

        Viele Grüße.

  18. Hi Torsten,

    vielen Dank mal wieder für die Aktualisierung und die Übersicht der einzelnen Monate, auf Jahressicht. Es werden auch von Monat zu Monat mehr Blogger, die du hier aufnimmst…! 🙂

    Eine Bitte, bei mir (Finanzjongleur) hast du dich leider verschrieben, ich hatte im Monat September 170,65 EUR an Dividenden. Ich glaub du bist einfach verrutscht. Wäre dir sehr dankbar, wenn du dies noch korrigieren könntest. Vielen Dank und immer weiter so, deine Seite ist echt genial.

    Viele Grüße
    Chris

  19. Hi Zusammen,

    echt klasse wie die Finanzhelden und auch die Einkommen hier weiter wachsen. Und das mit den unterschiedlichsten Strategien über Dividenden oder auch Optionen. Nochmal dickes Dank an Torsten, dass er die Plattform hier bereit stellt! Ich schaue hier jeden Monat immer wieder gerne rein und checke was die Finanzer so treiben. Würde mich freuen mich hier bald wieder finden zu können :-).

    Beste Grüße
    Chris

  20. Ich finde es schon sehr Interessant wie stark viele Blogger ihre Dividenden von Jahr zu Jahr steigern können.
    Da backe ich ja noch richtig kleine Brötchen 😉

  21. hallo torsten,
    geniale idee und extrem erhellend die daten über einen längeren zeitraum sichtbar zu machen. lob auch an alle blogger. stellvertretend möchte ich alexander von rente mit dividende erwähnen. genial wie gleichmäßig die divis kommen……
    die verlängerung meiner mitgliedschaft wird immer wahrscheinlicher

    1. Hallo Dieter,

      danke für die netten Worte. So ein kleines „Blogger-Hub“ halte ich auch für sinnvoll, wobei ich die Zahlen natürlich nicht nachprüfen kann. Aber ich denke, damit können wir leben.

      LG!

    1. Gerne. Ich hatte auf deiner Seite Probleme, die Dividenden zu finden. Vielleicht kannst du mir deine Dividenden künftig mailen oder im Post so platzieren, dass ich sie finde, ohne mich durch Direktversicherung, Hausrat und Co. wühlen zu müssen 😉

      Als Bonus vielleicht sogar noch mit dem Marktwert eures Depots? Und wenn ihr mir eine richtig große Freude bereiten möchtest, würde ich mich über einen Backlink auf eurer Seite freuen!

    1. Hallo Bergfahrten,

      du bist nun in allen Auswertungen mit dabei. Eine schön saubere Seite hast du da und die interessanten Dinge gut dokumentiert.

      Herzlich willkommen und lieben Gruß!

  22. Hallo Torsten,

    auch von mir ein riesen Lob für diese Auswertung. Da kann ich meine Eigene Statistik zukünftig vernachlässigen 😉
    Ich liebe solche Rankings, sie sind motivierend und inspirierend zugleich! Jeder einzelnen Blog hat seine Idee und damit verbunden sein Strategie sein Vermögen mit Hilfe der Kapitalmärkte aufzubauen. Was gibt es spannenderes und lehrreicheres, als wirklich (erfolgreichen) aktiven privaten Eigengeldkonto Händler über die Schulter zu schauen?

    Auch wenn ich diesen Monat den kurzfristigen Sprint gewonnen habe, ziehe ich deutlich mehr Motivation bei der Stabilität langsam aber sicher in die vorderen Ränge einzuziehen. Schnelles Geld nachhaltig verdienen, ist für mich bisschen die Lösung der Matrix. Bin gespannt wie sich das Ganze bei den Teilnehmern hier entwickelt 😉

    Beste Grüße und nochmal vielen Dank für Deine fantastische Arbeit!
    Axe

    1. Halo Axe,

      danke für die netten Worte. Freut mich, dass dir die Aufstellung gefällt und ich hoffe, du findest als Halb-Profi tatsächlich noch die ein oder andere Inspiration.

      „Schnelles Geld nachhaltige verdienen“ – Das klingt ja fast wie die Quadratur des Kreises. Da drücke ich dir die Daumen, dass es dir gelingt!

      Lieben Gruß,

      Torsten

  23. Hi Torsten,

    finde diese Übersicht echt klasse. Vor allen Dingen welche unterschiedlichen Strategien hier zu finden sind, wenn man sich man die einzelnen Blogs anschaut. Ganz egal ob mit Dividenden oder mit Optionseinkünften. Jeder muss seine eigene Strategie finden :-). Freue mich immer wieder auf die Aktualisierung und hoffe ich kann meinen Options-Blog nach einem Jahr hier auch wieder finden.

    Beste Grüße
    Chris, der Veroptionierer

    1. Hallo Chris,

      eine wirklich schöne Seite hast du dir aufgebaut. Ich habe ja ebenfalls ein „Cash-Flow“-Depot am Laufen, in dem Optionen eine Rolle spielen. Ich würde mich freuen, dich aufzunehmen, sobald deine Historie etwas länger geworden ist.

      Lieben Gruß,

      Torsten

    1. Hallo Nils,

      eine wirklch sehr schöne Seite hast du da ins Leben gerufen. Sowohl die thematische Aufmachung (Farmen) als auch Aufmachung (Grafiken und Tabellen) zusammen mit der Transparenz gefallen mir sehr gut. Wäre deine Historie etwas länger, wärst du sofort dabei. So müssen wir leider noch ein paar Monate warten, bis die Historie lang genug für die Auswertungen wird.

      Lieben Gruß!

      Torsten

  24. Könntest du vielleicht noch den Blog von mir hinzufügen bin zwar noch am Anfang aber dadurch können vor allem junge Leute angespornt werden.

      1. Hallo Jan,

        ich habe deine Seite gerne angeschaut. 3 Monate sind allerdings zu wenig. Ich suche mindestens ein Jahr Historie. Dann ist der Blog zum Einen keine Eintagsfliege und zum Anderen sind dann auch mehr Auswertungen möglich. Ich wünsche dir viel Ausdauer bei deinem Blog und Erfolg bei deinen Investments,

        Torsten

  25. Super! Einige dieser blogs verfolge ich sowieso, aber nicht Alle zeigen eine detaillierte Übersicht von welchen Unternehmen sie Dividende bekommen, Tako escapes ist z.B eine meiner Lieblingsseiten, auch wegen der leckeren Rezepte, aber es weiss Niemand welche Unternehmen er in seinem Portfolio hält, das finde ich schade.

    1. Fit and Health,

      Yes. you are correct. Not all of them show full details. I follow financejourney.com. It is an excellent site, and it reveals all their holdings and how much they receive from each company.

      1. Money master,
        there are certainly several excellent blogs, I very much like Tawcan, will have a look at financejourney.com, thank you.
        Freaky Finance, a German blogger has started to reveal his holdings too.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.