Paypal Earnings-Update

Nachbörslich +11% - Strohfeuer oder Turn-Around?

Seit Anfang 2021 enttäuschte PayPal von Quartal auf Quartal. Anfang 2021 gingen die Ebay-Umsätze im Zuge der angekündigten Trennung schneller verloren als vom Management erwartet. Im Spätjahr 2021 wurde das ambitionierte Ziel von 750 Millionen Kunden bis zum Jahr 2025 fallen gelassen. Das Management hatte erkannt, dass Wachstum um jeden Preis zu kostspielig war und im gleichen Atemzug das Vorhandensein von 4,5 Millionen missbräuchlichen Konten zugegeben. Die neue Losung lautete weniger Wachstum bei höherer Profitabilität. Das weniger Wachstum kam sofort. Anstatt 49 Millionen neuer Kunden im Geschäftsjahr 2021 sollten es jetzt nur noch 15 bis 20 Millionen Neukunden sein. Auch das erste Quartal des Jahres 2022 fing eher ernüchternd an. Das Management reduzierte das Umsatzwachstum für das laufende Geschäftsjahr von 17 auf 13 Prozent.

Für den innerhalb weniger Monate von über 300 auf bis zu 70 USD gefallenen Aktienkurs ist also keineswegs ausschließlich die schlechte Stimmung an der Börse schuld.

Hier klicken um zwischen logarithmischer und linearer Darstellung zu wechseln

Trotz der Enttäuschungen in den letzten Quartalen schoss der Aktienkurs bei Verkündung der aktuellen Geschäftszahlen nachbörslich um bis zu 14 Prozent in die Höhe. Was ist passiert? In diesem Update interpretieren wir die aktuellen Zahlen und Aussagen des Managements und verraten dir, ob die PayPal Aktie vor dem Turn-Around steht oder es sich nur um ein Strohfeuer handelt.

Inhaltsverzeichnis - das erwartet Sie als Premium-Mitglied!
  1. Key Performance Indicators – An diesen Zahlen wird PayPal gemessen
    1. Die Kostenseite ist das Problem
  2. So blickt das PayPal Management in die Zukunft
    1. Massive Einsparungen geplant
    2. Konzentration auf das Kerngeschäft
  3. Ist die PayPal Aktie günstig bewertet?
    1. So wird die PayPal Aktie bewertet
    2. So hoch ist das Renditepotenzial
  4. So schneidet PayPal in der Aktienfinder Scorecard ab
  5. Fazit: Strohfeuer – Ich denke über den Verkauf meiner PayPal Aktien nach
Zwei zum Preis von einem
Den beliebtesten Aktienfinder Deutschlands
Qualitätsaktien finden und bewerten
Wertvollen Premium-Research
Earnings-/Investor-Updates und Crash-Reports

Haftungsausschluss

Sämtliche Inhalte dieser Webseite stellen journalistische Publikationen dar. Sie dienen ausschließlich Informations- und Lernzwecken und stellen keine Handlungsempfehlung hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs von Wertpapieren dar. Ein Handel mit Wertpapieren wie z.B. Aktien ist mit Chancen, aber auch mit Risiken bis hin zum Totalverlust verbunden und erfolgt auf eigene Verantwortung. Weder Aktienfinder.Net noch die Autoren übernehmen eine Haftung für Schäden und Verluste, die sich aus einer Handlung auf Basis der zur Verfügung gestellten Informationen ergeben.

Alle Inhalte geben ausnahmslos und zu jeder Zeit die persönliche Meinung und Einschätzung des jeweiligen Autors wieder. Die Inhalte wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und berücksichtigen Informationen, die dem Autor zum Stand der Veröffentlichung bekannt waren. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte.