Deutsche Börse Investor-Update

Starkes Wachstum schlägt Prognosen! Kaufgelegenheit bei einem Antizykliker?

Xetra oder die DAX-Indexfamilie kennen wohl viele deutsche Anleger. Weniger bekannt ist das Unternehmen dahinter: die Deutsche Boerse Group (Deutsche Börse). Dabei ist die Deutsche Börse ein wahrer Krisenprofiteur mit einem diversifizierten Geschäftsmodell, wie auch die jüngsten Quartalszahlen zeigen. Die Aktien des Unternehmens liegen seit Jahresbeginn rund 20 Prozent im Plus. Wie wir die Deutsche Börse als langfristiges Investment einschätzen und ob die aktuelle Bewertung eine Einstiegschance ist, erfährst du im folgenden Investor-Update.

Hier klicken um zwischen logarithmischer und linearer Darstellung zu wechseln

Hinweis: Das Geschäftsmodell zur Deutsche Börse Group sowie die einzelnen Geschäftssegmente haben wir in der frei zugänglichen Analyse „Deutsche Börse – Lichtblick in Deutschland“ erklärt.

Was gibt es Neues bei der Deutschen Börse?

Welche Ereignisse der letzten Monate haben den Aktienkurs der Deutschen Börse bewegt und werden für den Erfolg der nächsten Quartale entscheidend sein? In diesem Update haben wir die News der letzten Monate sowie die Ergebnisse des letzten und laufenden Quartals analysiert.

So läuft das operative Geschäft

Im dritten Quartal 2022 stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um 30 Prozent und der Gewinn je Aktie konnte um 24 Prozent zulegen. Mit beiden Ergebnissen übertraf die Deutsche Börse damit die Analystenschätzungen.

EBITDA in Mio. € Umsatz in Mio. € EPS in €
Ergebnis 642.0 1,090.0 2,15
Vorjahresquartal 500.0 838.0 1,74
vs. Vorjahresquartal +29% +30% +24%
Schätzungen 595.0 1,040.0 1,95
Surprise +7,9% +4,9% +10,1%

Das organische Wachstum liegt bei 20%

Die Deutsche Börse unterscheidet beim Wachstum zwischen organischem und zugekauftem Umsatzwachstum. Auf die neun Monate des laufenden Geschäftsjahres bezogen, wuchs der Umsatz der Deutschen Börse organisch um 20 Prozent und drei Prozent durch Zukäufe (M&A).

Gestiegene Nachfrage nach Produktinnovationen und Produkten mit ESG-Bezug sind strukturelle (secular) Wachstumstreiber (Quartalspräsentation Q3 2022)

Das organische Wachstum in Höhe von 20 Prozent unterteilt die Deutsche Börse wiederum in strukturelles und zyklisch-bedingtes Umsatzwachstum. Das strukturelle Wachstum (secular growth) kommt durch neue Produktinnovationen, beispielsweise in den Bereichen Index- und Analytikgeschäft, ESG, Commodities, dem Devisenhandel oder dem Handel mit festverzinslichen Anleihen, zustande. Das zyklische Wachstum (cyclical growth) ergibt sich aus nicht direkt beeinflussbaren Faktoren wie zum Beispiel die hohe Volatilität am Markt und die zuletzt höhere Nachfrage nach währungs- und inflationsgesicherten Finanzprodukten (Halbjahresbericht 2022, Seite 16).

Diese Segmente wuchsen besonders stark

Besonders stark wuchsen die zwei Segmente „Trading and Clearing“ sowie „Securities Services“ mit 31 und 38 Prozent. Das umsatzstärkste Segment “Trading and Clearing“ mit einem Anteil von 52 Prozent am Umsatz umfasst den Wertpapierhandel sowie die Abwicklung von Anlageinstrumenten, während das Segment "Securities Services“ die Verwahrung dieser Instrumente sowie Dienstleistungen für Wertpapierfinanzierungen und das zugehörige Sicherheitsmanagement beinhaltet.

Das Segment „Data and Analytics“, wozu das Index-, Analytik- und ESG-Geschäft gehört, trug 15 Prozent zum Gesamtumsatz bei und wuchs im dritten Quartal um 38 Prozent. In diesem Segment sind bereits 94 Prozent der Umsätze wiederkehrend. Zwischen den Jahren 2018 zu 2022 konnte die Deutsche Börse den Anteil der wiederkehrenden Konzernumsätze von 46 Prozent auf 55 Prozent erhöhen.

Die vier Segmente der Deutschen Börse (Januar bis September 2022, Investoren Präsentation Nov. 2022)

Als Premium-Mitglied bekommst du Premium-Research auf dem Niveau eines hochklassigen Börsenbriefs. Zugleich erlangst du als Premium-Mitglied Zugriff auf den beliebtesten Aktienfinder Deutschlands. Alle hier getroffenen Aussagen bezüglich fundamentaler Qualität und Bewertung zur Deutsche Börse Aktie und vielen weiteren Aktien kannst du mit stets aktuellen Daten im Aktienfinder nachvollziehen.
Inhaltsverzeichnis - das erwartet Sie als Premium-Mitglied!
  1. Was gibt es Neues bei der Deutschen Börse?
    1. So läuft das operative Geschäft
    2. Das organische Wachstum liegt bei 20%
    3. Diese Segmente wuchsen besonders stark
    4. Zusätzliches Wachstum durch Übernahmen
  2. So blickt das Management in die Zukunft
    1. Management erhöht die Prognosen
    2. Die Strategie "Compass 2023"
  3. Ist die Deutsche Börse günstig bewertet?
    1. So wird die Deutsche Börse bewertet
    2. So hoch ist das Renditepotential
  4. Wie attraktiv ist die Dividende der Deutschen Börse?
  5. So schneidet die Deutsche Börse in der Aktienfinder Scorecard ab
  6. Fazit – Eine Qualitätsaktie aus Deutschland
Zwei zum Preis von einem
Den beliebtesten Aktienfinder Deutschlands
Qualitätsaktien finden und bewerten
Wertvollen Premium-Research
Earnings-/Investor-Updates und Crash-Reports

Haftungsausschluss

Sämtliche Inhalte dieser Webseite stellen journalistische Publikationen dar. Sie dienen ausschließlich Informations- und Lernzwecken und stellen keine Handlungsempfehlung hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs von Wertpapieren dar. Ein Handel mit Wertpapieren wie z.B. Aktien ist mit Chancen, aber auch mit Risiken bis hin zum Totalverlust verbunden und erfolgt auf eigene Verantwortung. Weder Aktienfinder.Net noch die Autoren übernehmen eine Haftung für Schäden und Verluste, die sich aus einer Handlung auf Basis der zur Verfügung gestellten Informationen ergeben.

Alle Inhalte geben ausnahmslos und zu jeder Zeit die persönliche Meinung und Einschätzung des jeweiligen Autors wieder. Die Inhalte wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und berücksichtigen Informationen, die dem Autor zum Stand der Veröffentlichung bekannt waren. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte.