Tetra Tech Aktie - Consulting-Champion fuer hohe Kursgewinne

Tetra Tech Aktie

Consulting-Champion für hohe Kursgewinne?

Inhaltsverzeichnis

Mit einer Marktkapitalisierung von 6,5 Milliarden USD gehört das Consultingunternehmen Tetra Tech im Vergleich zu Apple oder Amazon eher zu den Leichtgewichten aus der zweiten Reihe. Die Kursgewinne der Tetra Tech Aktie können jedoch mit denen der ganz Großen mithalten. So stieg der Aktienkurs Innerhalb der letzten fünf Jahre um ca. 300 Prozent, was einer jährlichen Performance von satten 32 Prozent entspricht.

Hier klicken um zwischen logarithmischer und linearer Darstellung zu wechseln

In dieser Aktienanalyse setzen wir uns näher mit dem Geschäftsmodell von Tetra Tech auseinander und untersuchen, ob sich der Kauf der Tetra Tech Aktie  nach den hohen Kursgewinnen noch immer lohnt.

Inhaltsverzeichnis

Das Geschäftsmodell: So verdient Tetra Tech Geld

Tetra Tech Aktie
Logo Tetra Tech Logo
Land USA
Branche Consulting
Isin US88162G1031
Marktkapitalisierung 6,5 Mrd. €
Aktienkurs 118,48 €
Dividendenrendite 0,5%
Stabilität Dividende 0,99 (max. 1,0)
Zum vollständigen Dividenden-Profil

Tetra Tech bietet Beratungs- und Ingenieurdienstleistungen in den Megatrends Wasser, Umwelt, Infrastruktur, Energie und Ressourcenmanagement an. Auf diesen Feldern berät man Regierungen sowie Unternehmen und unterstützt bei der Fertigstellung von Projekten. Einen guten ersten Überblick über das Unternehmensprofil bietet nachfolgendes Video.

Dabei erzielte Tetra Tech im Jahr 2020 Umsätze in 100 Ländern und arbeitete zuletzt an über 65.000 Projekten. Das Geschäft unterteilt das Unternehmen in die zwei Segmente „Government Services Group“ (GSG) und „Commercial/International Services Group“ (CIG). Der Vollständigkeit halber führen wir das nicht mehr zum Kerngeschäft gehörende „Construction Management“ (RM) Segment als drittes Segment auf, weil Tetra Tech dieses noch immer im Jahresabschlüssen ausweist.

Die Geschäftssegmente

Das GSG Segment umfasst die Geschäfte mit der US-Regierung auf Bundes, Landes- und Kommunalebene. Ebenso fallen alle Geschäfte mit Hilfsorganisationen unter dieses Segment.  Im letzten Geschäftsjahr betrug der Umsatz 1,78 Milliarden USD, was knapp 60 Prozent des Gesamtumsatzes in Höhe von 2,994 Milliarden USD entspricht.

Im CIG Segment bündelt Tetra Tech demgegenüber alle Aktivitäten mit US-amerikanischen gewerblichen Kunden, also anderen Unternehmen oder Einrichtungen, die nicht unter Aufsicht des Staates stehen und keine Hilfsorganisationen sind. Dieses Segment erwirtschaftete im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von 1,26 Milliarden USD und war dementsprechend für circa 40 Prozent des Gesamtumsatzes verantwortlich.

Das dritte Segment RCM beinhaltet Bauaktivitäten. Mit einem Umsatz von 198 Millionen USD im Jahr 2020 fällt es allerdings kaum ins Gewicht.

Da die Dienstleistungen von Tetra Tech ein enormes Spektrum und jeweils mehrere Ebenen umfassen, wollen wir nachfolgend einige wichtige Tätigkeiten von Tetra Tech genauer erläutern. Insofern lohnt ein Blick in den Jahresabschlussbericht 2020. Tetra Tech gibt hier vorbildlich einen umfangreichen Überblick über die einzelnen Geschäftstätigkeiten. Ebenfalls sehr eingänglich ist die Übersicht „Markets and Services“ auf der Homepage des Unternehmens. Daneben bietet Tetra Tech eine Suche zu bereits vom Unternehmen realisierten Projekten, bei der Leser nach Märkten, Services und Regionen filtern können.

Überblick über die Tätigkeiten im GSG Segment

Besonders wichtig im GSG Segment sind die Analyse von Wasserressourcen und die Umweltüberwachung. Tetra Tech analysiert Daten und berät die Behörden darauf aufbauend zum richtigen Ressourcenmanagement.

Ein weiterer wichtiger Geschäftsbereich ist die Unterstützung von Regierungsbehörden beim Katastrophenschutz (einschließlich Überwachung, Schadensbeurteilung und Programmmanagement). Tools aus dem Hause Tetra Tech umfassen Datenmanagement (Datenanalysen und statistische Analysen), IT-Systeme, Portale sowie Dashboards.

Tetra Tech bietet weiterhin Dienstleistungen im Bereich Innenraumgesundheit. Diese umfassen die Analyse, die Bewertung sowie die Beratung zur Verbesserung bis hin zur Nachrüstung von Gebäuden. Selbst für spezielle Anforderungen bei medizinischen Einrichtungen, Einrichtungen des Katastrophenschutzes und von Labors kann Tetra Tech Ingenieurdienstleistungen anbieten.

Daneben unterstützt Tetra Tech Regierungen bei der Umsetzung internationaler Entwicklungsprogramme für Entwicklungsländer. Typische Tätigkeiten sind hier der Aufbau einer sicheren und zuverlässigen Wasser- und Abwasserentsorgung.

Überblick über die Tätigkeiten im CIG Segment

Kundengruppen im CIG Segment sind gewerbliche Kunden in den USA und kommerzielle sowie staatliche Kunden außerhalb der USA. Das Spektrum ist weit gestreut und umfasst Energieversorgungsunternehmen, sowie Kunden aus den Bereichen Industrie, Fertigung sowie Luft- und Raumfahrt.

Zu den wichtigsten Märkten für die Dienstleistungen von CIG gehören die Bereiche natürliche Ressourcen, Energie und Versorgungsunternehmen sowie die Masterplanung für zivile Infrastrukturen und die technische Planung von Anlagen, Verkehr und lokalen Entwicklungsprojekten.

Ein großer Geschäftsbereich in den internationalen Aktivitäten sind Infrastrukturprojekte, insbesondere in Kanada sowie asiatisch-pazifischen Raum. Zu den Standard-Dienstleistungen gehören analytische, ingenieurtechnische, architektonische, geotechnische oder bautechnische Untersuchungen, Projektplanungen sowie deren Durchführung oder Überwachung. Ein Beispiel ist die Verwaltung des Schienen- und Straßenverkehrs. Hier erfasst Tetra Tech etwa Zustandsdaten, evaluiert den Optimierungs- und Modernisierungsbedarf und hilft bei der langfristigen Planung von Erweiterungen großer Projekte wie Nahverkehrsbahnhöfe, Flughafenerweiterungen, Bau von Brücken und große Autobahnen sowie Häfen.

Die Umweltdienstleistungen von CIG umfassen daneben beispielsweise die Sanierung und Wiederverwendung von Standorten, die mit gefährlichen Stoffen, giftigen Chemikalien sowie Öl- und Erdölprodukten kontaminiert sind.

Überblick über die Kundengruppen

Die größte Kundengruppe sind staatliche Einrichtungen in den USA. Regierungs-Einrichtungen sind insgesamt für circa 48 Prozent der Umsätze verantwortlich. Etwas weniger als ein Viertel der Umsätze erzielt Tetra Tech mit kommerziellen Kunden aus den USA, womit der gesamte Umsatzanteil der USA bei fast 70 Prozent liegt.

Kundengruppen von Tetra Tech
Kundengruppen von Tetra Tech, Quelle: Jahresabschluss 2020

Für diese Kundengruppen nutzt Tetra Tech drei Vertragstypen. Beim Typ „Fixed-price“ zahlen Kunden einen vorher bestimmten Preis, während die Zahlung beim Vertragstyp „Time-and-materials“ an die von Tetra Tech aufgewandte Zeit und Materialkosten geknüpft ist. „Cost-plus“ Verträge sind wiederum Verträge, bei denen Kunden die Kosten tragen und eine vorher vereinbarte Profitmarge zahlen.

In den letzten Jahren ist der Anteil der Fixpreise gestiegen, während die Anteile der „Cost-Plus“ Verträge gesunken sind. Das könnte damit zu tun haben, dass Kunden zuletzt stärker auf die Ausgaben achten und von vornherein einen Fixpreis verlangen. Tetra Tech trägt in solchen Fällen das Risiko, dass es länger für bestimmte Projekte braucht oder die Kosten höher sind als ursprünglich geplant.

Vertragstypen von Tetra Tech
Vertragstypen von Tetra Tech, Quelle: Jahresabschluss 2020

Auf die Profitabilität hat sich dieser Trend bisher jedoch nicht ausgewirkt. So stiegen die Margen in den letzten Quartalen kontinuierlich an. Die Netto Marge hat sich in den letzten 5 Jahren sogar nahezu verdoppelt. Auch die Brutto Marge stieg von 17,1 Prozent im Jahr 2016 auf zuletzt 19,7 Prozent.

Entwicklung der Margen von Tetra Tech im Aktienfinder
Entwicklung der Margen von Tetra Tech im Aktienfinder

Die Stärke von Tetra Tech

Die große Stärke von Tetra Tech ist das Know-How des Unternehmens. Wer in so vielen Märkten und Regionen tätig ist, sammelt nicht nur wertvolle Erfahrungen, sondern knüpft auch Kontakte mit Regierungsbehörden und Unternehmen. Gegenüber kleineren Wettbewerbern mit weniger Strahlkraft ist das ein großer Vorteil. Tetra Tech ist trotz der Nähe zu sensiblen US-Infrastrukturbereichen in der Lage, außerhalb der USA Geschäfte mit anderen Regierungen und Unternehmen abzuschließen. Für die weitere internationale Expansion ist das ebenfalls ein Pluspunkt.

Hinzukommt, dass Tetra Tech in vielen seiner Tätigkeiten Marktführer ist. So wird es vom über 100 Jahre alten Magazin Engineering News-Record in mehreren Kategorien auf Platz 1 geführt. Das umfasst die Kategorie Wasser (auf Platz 1 seit 17 Jahren!) und seit 2020 die Kategorien Dämme, Stauseen, Umweltmanagement, Umweltwissenschaften, Wasserkraftwerke, Abfallwirtschaft, Wasseraufbereitung/Entsalzung, Wasseraufbereitung/-versorgung und Windenergie. In anderen Kategorien wie chemische Bodensanierung, umweltfreundliche Gebäudeplanung, gefährliche Abfälle, Solarenergie und Standortbewertung und Einhaltung von Vorschriften führt das Magazin Tetra Tech zumindest in den Top 10.

Umsatzentwicklung

Die Umsatzentwicklung verläuft immer wieder etwas holprig . So gab es in der jüngeren Vergangenheit Jahre, in denen der Umsatz stagnierte oder gar zurückging. Langfristig betrachtet stimmt die Entwicklung allerdings. So konnte Tetra Tech den Umsatz in den letzten 20 Jahren von unter 500 Millionen USD im Jahr 2000 auf fast prognostizierte 2,5 Milliarden USD für das laufende Geschäftsjahr 2021 gut verfünffachen. Für die schwankende Umsatzentwicklung sind neben normalen konjunkturzyklischen Gründen die Zeitpläne, beziehungsweise Fertigstellung der verschiedenen Projekte, verantwortlich. So kann der Abschluss eines langfristigen Projektes oder eine größere Zahlung in einzelnen Jahren zu einem besonderen Wachstumsschub führen.

Die Umsatzentwicklung von Tetra Tech im Aktienfinder
Die Umsatzentwicklung von Tetra Tech im Aktienfinder

Wie profitabel ist Tetra Tech?

Wie die Umsatzentwicklung verläuft auch das Gewinnwachstum in die richtige Richtung. So konnte Tetra Tech den Gewinn pro Aktie von 1,42 USD im Jahr 20216 auf 3,16 USD steigern. Das Gewinnwachstum pro Aktie beruht in Teilen auf der gestiegene Profitabilität in Form höherer Margen.

Entwicklung der Gewinne und Cash Flows von Tetra Tech im Aktienfinder
Entwicklung der Gewinne und Cash Flows der Tetra Tech Aktie im Aktienfinder

Die, in absoluten Zahlen betrachtet niedrigen Margen verdeutlichen, dass Tetra Tech als ein klassisches Beratungs-Unternehmen zu sehen ist. Auch wenn das Management versucht, mit digitalen Services wie Tetra Tech Delta zu punkten, sind die Margen von denen größerer IT-Unternehmen weit entfernt. Selbst Palantir, dass viele Aktionäre ebenfalls nur als ein Beratungsunternehmen sehen, kommt auf eine Bruttomarge von über 70 Prozent. Hier soll die Nettomarge mit dem Eintritt in die Profitabilität mittelfristig sogar mehr als vier Mal so hoch wie bei Tetra Tech liegen.

Entwicklung der Margen von Palantir im Aktienfinder
Entwicklung der Margen von Palantir im Aktienfinder

Etwas nachteilig bewerte ich ebenfalls, dass das Gewinnwachstum und die Margenentwicklung eng mit dem Wachstum des Goodwills zusammenhängen. Unter Goodwill fallen immaterielle Vermögenswerte, die in der Gesamtbilanz bei Unternehmen mit einem hohen Dienstleistungsgrad durchaus einen prominenten Platz einnehmen können. Kritisch ist es jedoch, wenn eine positive Gewinnentwicklung nicht mit einer geschäftlichen Expansion einhergeht, sondern auf einem Anstieg der immateriellen Vermögenswerte beruht. Zum einen sind immaterielle Vermögenswerte nur schwer zu bemessen und zu bewerten. Zum anderen drohen hohe Abschreibungen, die sich negativ auf den Aktienkurs auswirken können.

Entwicklung des Goodwill von Tetra Tech im Aktienfinder
Entwicklung des Goodwill von Tetra Tech im Aktienfinder

Ist die Tetra Tech Dividende sicher?

Mit der Tetra Tech Aktie erhalten Aktionäre seit 7 Jahren eine Dividende, die sich seitdem kontinuierlich jedes Jahr erhöhte. Die quartalsweisen Ausschüttungen stiegen in diesem Zeitraum von 0,07 USD auf 0,20 USD.

Aktienfinder Dividendenhistorie Tetra Tech Dividendenhistorie

Das durchschnittliche Wachstum lag gemessen an den letzten fünf Jahren bei beeindruckenden 16,8 Prozent. Die letzte Erhöhung im April 2021 lag mit 17,6 Prozent sogar über diesem Mehrjahresdurchschnitt. Weitere Erhöhungen in dieser Größenordnung sind angesichts der mageren Rendite von 0,6 Prozent wünschenswert, wegen der niedrigen Ausschüttungsquote von 13 Prozent des Free Cash Flows und 20 Prozent des Gewinns allerdings auch jederzeit möglich.  Schauen wir aber nur auf die Einstiegsrendite bewegt sich die Dividendenrendite der Tetra Tech laut Dividenden-Turbo gleichwohl nur in der unteren Hälfe der verschiedenen Langzeitkorridore der letzten Jahre.

Dividenden-Historie für Tetra Tech
Dividenden-Historie für Tetra Tech

Ist die Tetra Tech Aktie günstig bewertet?

Die im historischen Vergleich eher niedrige Dividendenrendite deutet bereits an, dass Aktionäre aktuell einen Aufpreis auf den fairen Wert zahlen müssen. Das KGV beträgt 38 und liegt damit weit über dem historischen Schnitt von 25. Ebenso signalisiert das Kurs/Cashflow-Verhältnis von 25 eine deutliche Überwertung. Zu diesem Ergebnis kommt auch die Dynamische Aktienbewertung des Aktienfinders. In der logarithmischen Darstellung sehen wir, dass sich selbst basierend auf den erwarteten bereinigten Gewinn bis zum Jahr 2024 ein Abschlagspotential von über 20 Prozent zum dann errechneten fairen Wert ergibt. Gemessen zum für 2021 erwarteten bereinigten Gewinn beträgt das Abwärtspotential sogar 40 Prozent.

Fairer Wert der Tetra Tech Aktie im Aktienfinder
Fairer Wert der Tetra Tech Aktie im Aktienfinder

Abgesehen von dem aus meiner Sicht zu hohen Goodwill, ist die Bilanz von Tetra Tech solide. Die Schuldenquote liegt gemessen an den verzinsten Schulden von 488 Millionen USD unter 20 Prozent. Mit einer Tilgungskraft von fast 246 Millionen USD (nach Zahlung der Dividende) verfügt Tetra Tech darüber hinaus über genügend liquide Mittel, um in weiteres Wachstum zu investieren und bestehende Verbindlichkeiten zu begleichen.

Verschuldung am Gesamtvermögen und Tilgungskraft
Verschuldung am Gesamtvermögen und Tilgungskraft

Fazit: Tetra Tech Aktie – hohes Risiko und hoher Preis

Tetra Tech ist ein solides Unternehmen mit einem etablierten Geschäftsmodell und einer hervorragenden Marktpositionierung. Leider scheint die Tetra Tech Aktie derzeit deutlich überbewertet zu sein. Die Aktionäre haben das Gewinnwachstum mehrerer Jahre bereits voll in den Aktienkurs eingepreist. Umso größer ist das Abwärtspotential, wenn Tetra Tech die hohen Erwartungen nicht erfüllt. Zudem war das Gewinnwachstum der letzten Jahre deutlich von der Steigerung des Goodwills und der verbesserten Margen geprägt. Goodwill ist jedoch eine Risikoposition und Margen lassen sich langfristig schwerer steigern als der Umsatz. Insgesamt halte ich das Chance/Risiko-Verhältnis zum jetzigen Zeitpunkt für eher unattraktiv und ist der Kauf der Tetra Tech Aktie für mich deshalb wenig interessant. Falls dir die Tetra Tech Aktie zum jetzigen Zeitpunkt ebenfalls nicht zusagt, bieten wir dir im beliebtesten Aktienfinder Deutschlands eine Vielzahl weiterer Qualitätsaktien an, in die du investieren kannst.

7 Antworten

  1. Hallo Torsten
    Könnte man nicht mal die SIG Combibloc als Vergleich zur Tetra Pak hineinnehmen?
    Wäre noch spannend, die Nr. 2 aus der Branche im Vergleich zur Nummer 1 zu sehen.
    Aktuell dürfte die SIG Combibloc spannend bewertet sein.

  2. Hi,

    Kannst Du erläutern wie der Ausbau des Goodwill den Gewinn beeinflusst? Das ist mir nicht klar.

    „…das Gewinnwachstum der letzten Jahre deutlich von der Steigerung des Goodwills (…) geprägt.“

    1. Hi Theodor,

      eine Erhöhung des Goodwill kann als Gewinn verbucht werden. Es sieht dann so aus, als wenn der Gewinn immer weiter nach oben geht. Rein materiell passiert allerdings nichts, nur der Firmenwert erhöht sich – quasi eine Luftnummer, die durch Abschreibungen wieder geerdet werden kann.

      Liebe Grüße

  3. Wieder mal ein interessante Unternehmen in den Fokus gerückt!
    Ich kannte Tetra Tech bisher nicht, dein Artikel weckt aber durchaus Interesse. Insbesondere die Tätigkeitsfelder klingen sehr spannend und könnten für eine hervorragende Zukunft des Unternehmens sprechen.

    Nach deinem Fazit setze ich das Unternehmen auf jeden Fall mal auf meine Watchlist und werde die Kursentwicklung beobachten. Sollte es etwas nach unten gehen, liegt ein Investment nach dem Artikel im Bereich des möglichen.

    Vielen Dank für das Spotlight auf Tetra Tech!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.