Dividenden-Aktien mit Rabatt
Dividenden-Aktien mit Rabatt

Dividenden-Aktien mit Rabatt

September 2019

Inhaltsverzeichnis

Der Augenblick des Aktienkaufs entscheidet, mit welcher Dividendenrendite du einsteigst. Kursrückgänge sind interessant, weil du nach dem Kursrückgang mit einer höheren Dividendenrendite als zuvor zum Zug kommst. Um gute Einstiegschancen zu erkennen, kannst du mit Hilfe des Dividenden Turbos das Universum der weltweit besten Dividenden-Aktien auf ungewöhnlich hohe Dividendenrenditen scannen. Hohe Dividenden allein reichen für eine Kaufentscheidung allerdings nicht aus. Um eine böse Überraschung zu vermeiden, solltest du unbedingt auf das intakte Gewinnwachstum des Unternehmens achten und dir das mögliche Schnäppchen durch eine zweite Aktienbewertung bestätigen lassen. Wie das funktioniert, zeige ich dir in diesem Artikel.

"Wir haben das Tool getestet. Der erste Aktienfinder mit dem Wow-Effekt. Von der Informationsvielfalt bis hin zur Benutzerfreundlichkeit" - Investing.com

Inhaltsverzeichnis

Dividenden-Aktien mit außergewöhnlich hoher Dividende

Welche Dividenden-Aktien locken mit einer außergewöhnlich hohen Dividendenrendite? Die Frage ist schnell beantwortet, wenn du die aktuelle Dividendenrendite einer Aktie mit ihrer historischen Dividendenrendite vergleichst. Im Dividenden Turbo kannst du bequem nach Dividenden-Aktien sortieren, deren aktuelle Dividende höher ausfällt als im Schnitt der letzten 12 Monate (siehe 1) oder sogar 10 Jahre:

Aktiensuche mit dem Dividenden Turbo
Aktiensuche mit dem Dividenden Turbo (Tabellenansicht)


Erscheint dir die Dividendenrendite trotz Rabatt noch nicht hoch genug, kannst du bereits mit kostenloser Mitgliedschaft einen Dividenden-Alarm hinterlegen (siehe 2). Bei Erreichen deiner Wunsch-Dividendenrendite wirst du am selben Tag automatisch per Mail informiert. Darüber hinaus kannst du dir Im Dividenden Turbo die Dividendenentwicklung einer Aktie auch grafisch anzeigen lassen – inklusive Prognosen.  So erkennst du eine anstehende Dividendenkürzung sofort:

Die grafische Dividendenhistorie zeigt dir eine anstehende Dividendenkürzung an
Die grafische Dividendenhistorie zeigt dir eine anstehende Dividendenkürzung an

Drum prüfe, wer sich ewig bindet

Doch bevor du dich für eine Aktie entscheidest, solltest du prüfen, ob das Unternehmen fundamental erfolgversprechend ist, denn nur langfristig steigende Unternehmensgewinne führen zu langfristig steigenden Kursen und Dividenden. Das langfristige Gewinnwachstum wird auf Aktienfinder.Net durch selbst berechnete Kennzahlen und leicht verständliche Charts sichtbar gemacht. Im Anschluss solltest du prüfen, ob die Bewertung auch unter Berücksichtigung von Gewinn und Cash-Flow attraktiv erscheint. Hierfür nutzen wir die dynamische Aktienbewertung.

Um dir In dieser Auswertung möglichst erfolgversprechende Dividenden-Aktien zu präsentieren, müssen alle Aktien in der Auswertung folgenden Kriterien genügen:

  • Die Stabilität der Dividende beträgt mindestens 0,9 von 1,0. Das bedeutet, dass die Dividenden in der Vergangenheit sehr zuverlässig gesteigert wurden.
  • Die Analysten gehen im laufenden Geschäftsjahr von einer weiteren Dividendenerhöhung aus.

Außerdem muss die Dividendenrendite mindestens 2 Prozent betragen. Andernfalls ist sie für viele Dividendeninvestoren nicht interessant.

Die 15 US-Dividenden-Aktien mit dem stärksten Kaufsignal

IsinNameDividenden RenditeDividend StabilityΔ Div. 12 MonateΔ Div. 2 JahreΔ Div. 5 JahreΔ Div. 10 Jahre
US8754651060Tanger Factory Outlet C.9.32%0.921.99%2.74%4.51%5.46%
US6745991058Occidental Petroleum6.89%0.971.65%2.18%2.54%3.64%
US02209S1033Altria Group Inc7.39%0.971.51%2.35%3.18%2.53%
US7033951036Patterson Companies6.25%0.941.42%1.97%3.37%4.09%
US00287Y1091AbbVie6.17%0.971.24%2.27%2.62%2.87%
US0374111054Apache4.47%0.971.18%1.63%2.21%2.98%
US3448491049Foot Locker3.68%0.980.81%0.84%1.54%0.97%
US8851601018Thor Industries3.33%0.960.81%1.46%1.52%1.07%
US8288061091Simon Property Group5.42%0.920.76%0.86%1.63%2.03%
US67018T1051Nu Skin Enterprises3.44%0.950.73%1.07%0.70%1.27%
US7181721090Philip Morris International6.25%0.960.65%1.17%1.61%1.92%
US9314271084Walgreens Boots Alliance3.38%0.980.64%0.86%1.32%1.33%
US06417N1037Bank OZK3.44%0.920.58%1.22%1.74%1.86%
US88579Y10103M3.46%0.930.53%0.88%0.98%1.02%
US6361801011National Fuel Gas3.62%1.000.49%0.53%0.70%0.93%

Zur Erklärung: Je höher das Delta (Δ), desto höher liegt die aktuelle Dividendenrendite über der historischen Dividendenrendite. Im Fall von Tanger Factory Outlet beträgt die aktuelle Dividendenrendite 9,32% und ist damit um 1,99% höher im Schnitt der letzten 12 Monate und sogar um 5,46% höher als im Schnitt der letzten 10 Jahre.

In diesem Artikel schauen wir uns Altria, Foot Locker and 3M näher an. Drei Dividenden-Aktien du sicher kennst. Was du vermutlich nicht weißt, ist ob und wie günstig diese Aktien derzeit zu haben sind.

Altria Aktie (MO)

Tabak ist außer Mode. Vom Hoch im Mai 2017 hat der Aktienkurs von Altria über 40 Prozent eingebüßt, was die aktuelle Dividendenrendite auf luftige 7,4 Prozent angehoben hat. Man muss schon bis zur Finanzkrise zurückblicken, um einen ähnlich attraktiven Einstiegszeitpunkt auszumachen. Dabei hat  sich Altria bisher stets als krisenfestes Investment erwiesen und antizyklisches Investieren belohnt.

Altria im Dividenden Turbo
Altria im Dividenden Turbo

Langfristig steigende Gewinne und Cash-Flows ermöglichen ein Dividendenwachstum, dass bereits ein halbes Jahrhundert anhält. Das durchschnittliche Dividendenwachstum der letzten 5 Jahre lag bei 11 Prozent und zog im Vergleich zu den letzten 10 Jahren sogar noch an.

Gewinne, Cash-Flows und Dividenden von Altria über die letzten 20 Jahre
Gewinne, Cash-Flows und Dividenden von Altria über die letzten 20 Jahre

Da Altria für den laufenden Betrieb keine größeren Investitionen stemmen muss, wandert der Großteil des Cash-Flows als Dividende in die Taschen der Aktionäre. Zudem werden jährlich eigene Aktien in der Größenordnung zwischen ein und zwei Prozent der ausstehenden Aktien zurückgekauft. Was nach wenig klingt, summiert sich in der Bilanzposition „Eigene Aktien“ auf mittlerweile 33,859 Milliarden USD.

Bestätigung des Kauf-Signals

Das aktuelle KGV liegt bei 13 und damit deutlich unter dem historischen Mittel von 15,5. Dasselbe gilt für das aktuelle KCV (Kurs zu Operativer-Cash-Flow-Verhältnis) von knapp 12 im Vergleich zu 14,9. Basierend auf diesen Angaben können wir je einen fairen Wert basierend auf dem Gewinn und dem operativen Cash-Flow berechnen. Ein dritter Fair Value wird auf Basis der Dividende ermittelt.

Tun wir das, zeichnen alle drei Fair Values das Bild einer deutlich unterbewerteten Aktie, deren fairer Wert je nach Berechnungsgrundlage zwischen 60 und 65 USD liegt, was bei einem Kurs von 43,85 USD einer Unterbewertung von ca. 30 Prozent entspricht.

Berechnungen des fairen Werts für Altria basierend auf Gewinn, operativem Cash-Flow und Dividenden
Berechnungen des fairen Werts für Altria basierend auf Gewinn, operativem Cash-Flow und Dividenden

Laut Analystenschätzungen weiter steigende Gewinne heben den fairen Wert der Aktie auf bis zu 75 USD im Jahr 2021 an. Sollten Tabakaktien wieder in Mode kommen, winkt in diesem Positiv-Szenario bis Ende 2021 eine stattliche Rendite von über 80 Prozent, die sich aus Kursgewinnen und Dividenden zusammensetzt.

Die laufenden Gespräche zwischen Altria und Philip Morris (PM) bezüglich eines Mergers könnten der Aktie kurzfristig zusätzlichen Auftrieb geben, zumal Altria gegenüber Philip Morris deutlicher unterbewertet scheint und schon allein aus diesem Grund ein kurzfristig höheres Aufholpotential besitzt:

Berechnungen des fairen Werts für Philip Morris basierend auf Gewinn, operativem Cash-Flow und Dividenden
Berechnungen des fairen Werts für Philip Morris basierend auf Gewinn, operativem Cash-Flow und Dividenden

Basierend auf Gewinn und operativem Cash-Flow liegt der faire Wert von Philip Morris bei 88 USD, was einer Unterbewertung von 17 Prozent gegenüber 30 Prozent bei Altria entspricht.

Fazit: Das Kaufsignal des Dividenden-Turbos für Altria wird durch die Fair Value Bewertungen bestätigt.

3M Aktie (MMM)

Wie Altria ist auch 3M ist ein Klassiker für Dividendeninvestoren. Noch vor kurzem deutlich überbewertet, schlägt das Pendel nun in die entgegengesetzte Richtung aus. Im Dividenden-Turbo sind die sich abwechselnden Phasen hoher und niedriger Dividendenrendite gut zu erkennen. Mit knapp 3,5 Prozent Dividendenrendite sind wir nun bei einem Hoch angelangt.

3M im Dividenden Turbo
3M im Dividenden Turbo

Die aktuelle Dividendenrendite von 3M liegt exakt 0,49% über der durchschnittlichen Dividendenrendite der letzten 12 Monate und stattliche 1,02% höher im Schnitt der letzten 10 Jahre. Noch wichtiger aber ist das langfristige Gewinnwachstum als zuverlässiger Indikator, dass die Aktie tatsächlich ein erfolgversprechendes Investment ist.

Gewinne, Cash-Flows und Dividenden von 3M über die letzten 20 Jahre
Gewinne, Cash-Flows und Dividenden von 3M über die letzten 20 Jahre

Momentan durchschreiten wir eine Konsolidierungsphase wie in den Jahren 2008/2009 und Anfang des Jahrtausends. Danach darf mit weiter steigenden Gewinnen und Cash-Flows gerechnet werden. Der heftige Kursrückgang um knapp 40 Prozent seit Januar 2018 ist vor dem Hintergrund der damaligen Überbewertung der Aktie zu sehen.

Bestätigung des Kauf-Signals

Ist die Aktie nun ähnlich stark unterbewertet wie Altria? Obwohl die hohe Dividendenrendite und der starke Kursrückgang dies nahelegen, lautet die Antwort nein. Tatsächlich hat der Kursrückgang lediglich zu einem Abbau der zeitweisen deutlichen Überbewertung geführt. Laut Gewinn und Cash-Flow liegt der aktuelle Kurs von 164 USD nahe am fairen Wert. Die hohe Dividendenrendite ist darüber hinaus nicht allein auf den Kursrückgang zurückzuführen, sondern einem stärkeren Dividendenwachstum ab 2014 zu verdanken. Der faire Wert Dividende, der mit 240 USD deutlich über den anderen fairen Werten liegt, ist deshalb mit Vorsicht zu genießen.

Berechnungen des fairen Werts für 3M basierend auf Gewinn, operativem Cash-Flow und Dividenden
Berechnungen des fairen Werts für 3M basierend auf Gewinn, operativem Cash-Flow und Dividenden

Das heißt aber nicht, dass 3M Stand heute ein schlechtes Investment wäre. Sollten sich die Gewinne und Cash-Flows wie prognostiziert erholen, winkt auf die nächsten beiden Jahre eine jährliche Rendite von gut 10 Prozent.

Fazit: Das Kaufsignal des Dividenden-Turbos wird für 3M durch die Fair Value Bewertungen in abgeschwächter Form bestätigt.

Foot Locker Aktie (FL)

Die Aktie von Foot Locker hat in der jüngsten Vergangenheit durch heftige Kursausschläge auf sich aufmerksam gemacht. Der Verkauf von Sportschuhen ist ein zyklisches Geschäft, das zudem Moden unterworfen ist. Darüber hinaus ist der stationäre Einzelhandel seit Jahren unter Druck.

Obwohl auch Foot Locker langfristig steigende Gewinne und Cash-Flows aufweist, verdeutlicht die Verlustphase während der Finanzkrise den zyklischen Charakter des Geschäfts.

Gewinne, Cash-Flows und Dividenden von Foot Locker seit 2002
Gewinne, Cash-Flows und Dividenden von Foot Locker seit 2002

Foot Locker winkt mit einer Dividendenrendite von 3,7 Prozent, die um 0,81 Prozent höher als im Schnitt der letzten 12 Monate liegt. Doch verblasst die akuelle Dividende im Vergleich zur Dividendenrendite von bis zu 11 Prozent, die der beherzte Investor während der Finanzkrise bekam.

Foot Locker im Dividenden Turbo
Foot Locker im Dividenden Turbo

Ein Investment in Foot Locker ist ein Statement für Zuversicht in die Konjunktur und den stationären Einzelhandel. Und was ein solches Investment abwirft, hängt bei zyklischen Unternehmen entscheidend von der Bewertung der Aktie ab.

Bestätigung des Kauf-Signals

Der bilanzierte Gewinn ist wegen starker Schwankungen für die Bewertung nicht zu gebrauchen. Der operative Cash-Flow und die Dividende hingegen sehr wohl. Basierend auf einem Bewertungszeitraum seit 2004, der auch die Finanzkrise umfasst, erscheint Foot Locker mit einem fairen Wert um die 49 USD deutlich unterbewertet.

Berechnungen des fairen Werts für Foot Locker basierend auf operativem Cash-Flow und Dividenden
Berechnungen des fairen Werts für Foot Locker basierend auf operativem Cash-Flow und Dividenden

Kombiniert man die Fair Value Berechnungen mit den Schätzungen der Analysen, winkt auf die nächsten beiden Jahre eine jährliche Gesamtrendite von über 20 Prozent, der insbesondere das Risiko einer konjunkturellen Abkühlung gegenübersteht.

Fazit: Das Kaufsignal des Dividenden-Turbos für Foot Locker wird durch die Fair Value Bewertungen bestätigt.

Fazit: Unterbewertete Divdenden-Aktien finden leicht gemacht

Der Vergleich zwischen aktueller und historischer Dividendenrendite ist ein schnell und einfach anzuwendender Indikator auf der Suche nach unterbewerteten Dividenden-Aktien. Allerdings muss das Kauf-Signal basierend auf den Gewinnen und Cash-Flows, die der Dividende zugrunde liegen, bestätigt werden. Dies scheint bei Altria und Foot Locker der Fall, während im Fall von 3M die außerordentlich hohe Dividende bei Investoren die falsche Erwartungshaltung einer deutlichen Unterbewertung wecken kann. Nichtdestotrotz scheint auch 3M für Dividendeninvestoren attraktiv bewertet.

Falls du gemeinsam mit über 17.000 weiteren Mitgliedern ebenfalls auf die Suche nach unterbewerteten Qualitätsaktien (mit und ohne Dividende) gehen möchtest, bist du bei Aktienfinder.Net gut aufgehoben.

"Hervorragendes Tool für Anleger, die weltweit nach Qualitätswerten suchen und dabei schnell und unkompliziert vorgehen möchten" - TRADERS' Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.