Dividenden-Aktien mit Rabatt
Dividenden-Aktien mit Rabatt

Die beliebtesten Dividenden-Aktien mit Kauflimit

November 2019

Inhaltsverzeichnis

Welches sind die beliebtesten Dividenden-Aktien für langfristige Investments? Welche Aktien haben es neu in die Top 30 geschafft und welche Aktien haben an Gunst verloren? Und zu welchem Preis sind all diese Aktien ein Kauf? Auf Aktienfinder.Net sind tausende von Kauflimits für mehr als 660 der populärsten Aktien weltweit hinterlegt, die aus Sicht der über 20.000 Mitglieder all diese Fragen beantworten. 

Inhaltsverzeichnis

Im Aktienfinder kannst du bereits als kostenloses Mitglied für Kauf- und Verkaufslimits für Aktien eingegeben. Wird ein Limit erreicht, informiert dich der Preis-Alarm automatisch per Mail.

Ein für 3M hinterlegtes Kauflimit

Ein für 3M hinterlegter Dividenden-Alarm

Ein für 3M hinterlegter Dividenden-Alarm

In der Liste sind die 30 Aktien mit den meisten Kauflimits enthalten. Je mehr Kauflimits eine Aktie hat, desto beliebter ist sie. Die Aktie mit den meisten Kauflimits erhält eine Beliebtheit von 1. Alle anderen Aktien messen sich an dieser Aktie. Hat eine andere Aktie die Hälfte an Kauflimits, so liegt deren Beliebtheit bei 0,5.

Zudem wird das durchschnittliche Kauflimit pro Aktie berechnet. Dies entspricht dem ungefähren Kurs, zu dem die Mehrzahl der Mitglieder bereit ist, zuzuschlagen. Den sich hieraus ergebenden Preisabschlag zum aktuellen Kurs sieht du ebenfalls in der Liste. Außerdem ist ersichtlich, um wie viele Plätze die jeweilige Aktie im Vergleich zur letzten Auswertung in der Beliebtheit gestiegen oder gefallen ist.

Gezählt werden ausschließlich die Kauflimits der Vollmitglieder mit einem Abschlag zum aktuellen Preis von höchstens 30 Prozent, um zu verhindern, dass utopisch tiefe Kauflimits die durchschnittlichen Ergebnisse verzerren.

Falls du wissen möchtest, welches die beliebtesten Dividenden-Aktien in wenigen Tagen sind, schaue dir stets aktuelle Liste der Top 100 Dividenden-Aktien an - Kauflimits inklusive.

Liste der 30 beliebtesten Dividenden-Aktien

Und hier die Liste der 30 beliebtesten Dividenden-Aktien. Noch immer bezahlt Amazon keine Dividende, ist aber dennoch in der Liste enthalten. Ich freue mich bereits jetzt auf die entsprechenden "Fehlerhinweise" ?

IsinNamePlatzTendenzBeliebtheitAkt. DividendePreisKauflimitAbschlag
US88579Y10103M1013.28%156.31138.7611.20%
US4781601046Johnson & Johnson200.92.82%120.07106.511.30%
US5801351017McDonald's3+30.72.44%174.79149.0914.70%
US92826C8394Visa A4-10.70.59%161.57135.3316.20%
NL0000388619Unilever N.V.5-10.72.97%54.4846.1315.30%
US17275R1023Cisco Systems Inc6+30.682.83%44.0838.4412.80%
US8825081040Texas Instruments Inc7+10.652.67%108.4392.9714.30%
DE0005785604Fresenius SE & Co KGaA8+30.651.66%48.2840.7115.70%
DK0060534915Novo Nordisk B9-40.612.09%52.341.9519.80%
US7134481081PepsiCo10+30.612.83%120.19102.0415.10%
US9078181081Union Pacific11-40.62.00%158.98132.4916.70%
US2546871060Walt Disney12-20.561.28%124.55100.7819.10%
US4370761029Home Depot Inc13+10.542.19%210.2174.6516.90%
US0231351067Amazon.Com Inc14+10.531612.241430.3311.30%
KYG875721634Tencent Holdings Limited15+40.50.31%37.2633.799.30%
US2538681030Digital Realty Trust16+230.53.65%105.2489.9614.50%
US03027X1000American Tower17+80.51.75%185.85156.6915.70%
US5949181045Microsoft Corp18-60.491.29%131.77107.4318.50%
US1912161007Coca-Cola19+10.493.06%47.1339.6715.80%
DE000BASF111BASF SE20-30.484.55%70.3257.9217.60%
US1713401024Church & Dwight21+70.481.35%61.0152.1314.60%
DE000A1EWWW0Adidas22-10.461.23%271.8230.9915.00%
GB0002374006Diageo23+30.462.21%35.8531.0813.30%
GB0002875804British American Tobacco24+30.456.93%33.5829.3512.60%
DE0005790430Fuchs Petrolub SE25+50.452.34%40.6832.1321.00%
US3119001044Fastenal26-30.442.35%33.4726.9819.40%
CA1363751027Canadian National Railway27-90.431.65%85.7770.7117.60%
US02209S1033Altria Group Inc28-40.416.98%41.937.1711.30%
US7561091049Realty Income29+140.413.55%68.956.0618.60%
US4404521001Hormel Foods30-10.42.00%37.8931.7516.20%

Neueinsteiger und Aufsteiger des Monats

Mit Realty Income und Digital Realty Trust haben es zwei REITs neu in die Top 30 der beliebtesten Dividenden-Aktien geschafft. Digital Realty Trust katapultierte sich um 23 Plätze vom 39ten auf den 16ten Platz nach vorne. Realty Income gewann stolze 14 Plätze und liegt aktuell auf Platz 29. Beide REITs haben eine Dividendenrendite von über 3,5 Prozent, wobei Realty Income sogar monatlich Dividende ausschüttet. Der dritte REIT im Bunde ist American Tower auf Platz 17.

Seit 22 Jahren steigende und monatlich ausgeschüttete Dividenden mit Realty Income
Seit 22 Jahren steigende und monatlich ausgeschüttete Dividenden mit Realty Income

REITs: Sparplanfähige Diversifikation mit Dividende für das eigene Depot

REITs erfreuen sich aus mehreren Gründen steigender Beliebtheit. Da ist zum einen die Dividende, die im Zuge der Nullzinsen bei vielen Anlegern immer höher im Kurs steht. REITs schütten den Großteil ihrer Gewinne aus, so dass diese Gattung im Regelfall auf eine überdurchschnittlich hohe Dividendenrendite ihm Vergleich zu „gewöhnlichen“ Aktien kommt, die aber dennoch nachhaltig ist.

Zusätzlich sind REITs im Vergleich zum breiten Aktienmarkt weniger schwankungsanfällig und weisen zum Gros der Aktienwelt einen anderen Kursverlauf (niedrige Korrelation) auf. In Summe sorgen REITs so für eine niedrigere Volatilität im eigenen Depot.

Während REITs in den USA schon lange äußerst beliebt sind, haben diese hierzulande lange Zeit ein Schattendasein geführt, was sich unter anderem daran zeigte, dass US-REITs bei keinem Broker sparplanfähig waren. Dies hat sich glücklicherweise geändert. So sind auf Nachfrage der Aktienfinder-Community 4 Top-REITs bei der Consorsbank sparplanfähig geworden – darunter die  drei REITs in den Top 30 sowie Public Storage.

Stabile Dividendenerträge für das eigene Depot mit REITs
Stabile Dividendenerträge für das eigene Depot mit REITs

Wie jeder einzelne REIT sein Geld verdient, erfährst du in folgenden Aktienanalysen auf YouTube, die du dir kostenlos anschauen kannst:

Top US REITs - American Tower und Digital Realty Trust
American Tower und Digital Realty Trust

 

Realty Income Aktienanalyse
Realty Income


Du interessiert dich für solide Dividenden-Aktien inklusive REITs? Dann bist du beim Aktienfinder genau richtig. Der Aktienfinder ist eines der wenigen Tools, das REITs korrekt auf Basis der Funds from Operations anstatt des bilanzierten Gewinns analysiert und dir so aussagekräftige Ergebnisse liefert. Im Aktienfinder werden aktuell 31 der bekanntesten und beliebtesten US-REITs analysiert. 

".. einzigartige Informationen, nutzerfreundlich und visuell ansprechend aufbereitet" - Ariva.de


Während die großen Aktien-Indizes momentan einen Lauf haben, haben sich die meisten REITs, entsprechend der niedrigen Korrelation mit dem Rest des Aktienmarkts, in den letzten Wochen verbilligt. So erkennst du im Dividenden-Turbo , dass beispielsweise die Dividendenrendite von Public Storage innerhalb nur 3 Monate von 3 auf 3,8 Prozent gestiegen ist:

Höhere Dividendenrendite dank des jüngsten Kursrückgangs bei Public Storage
Höhere Dividendenrendite dank des jüngsten Kursrückgangs bei Public Storage

Selbstverständlich ist eine hohe Dividendenrendite allein kein Kaufgrund, weshalb du unbedingt die fundamentale Entwicklung des Unternehmens kennen und wissen solltest, wie dieses sein Geld verdient.

Um sieben Plätze nach oben ging es für Church & Dwight, die nun auf Platz 21 der beliebtesten Dividenden-Aktien sind. Hier handelt es sich um eine Qualitätsaktie, die nach einem fulminanten Kursanstieg allerdings deutlich überbewertet war. Der Screenshot aus der Dynamischen Aktienbewertung vergleicht den Kursverlauf (schwarze Linie) mit den fairen Werten der Aktie, die auf Grundlage von Gewinn, operativem Cash-Flow und Dividende berechnet wurden. Die rot gestrichelte Linie beschreibt die jüngste Kursrally der Aktie:

Church & Dwight war nach dem Kursanstieg mit Spitze 80 USD deutlich überbewertet
Church & Dwight war nach dem Kursanstieg mit Spitze 80 USD deutlich überbewertet

Bei einem fairen Wert von um die 60 USD kostete die Aktie zeitweise 80 USD, was einer Überbewertung von 33 Prozent entspricht. Durch die aktuelle Korrektur auf unter 70 USD ist die Überbewertung nun wieder in erträglichen Regionen angekommen, was sich in einer gestiegenen Beliebtheit der Aktie wiederspiegelt.

Absteiger des Monats

Um sechs Plätze abwärts ging es für Microsoft auf den 18ten Platz. Zweifellos ebenfalls ein absolutes Top-Unternehmen – doch zu welchem Preis? Selbst bei wohlwollender Bewertung erscheint die Aktie teuer, was eine zwischenzeitliche Korrektur analog Church & Dwight wahrscheinlich macht. Das aktuelle Korrekturpotential im Fall einer Marktschwäche sehe ich bei rund 25 Prozent (rot gestrichelte Linie):

Die Microsoft-Aktie erscheint in der Dynamischen Aktienbewertung derzeit überbewertet
Die Microsoft-Aktie erscheint in der Dynamischen Aktienbewertung derzeit überbewertet

Verloren haben auch die beiden Eisenbahn-Unternehmen Canadian National Railway (9 Plätze auf Platz 27) und Union Pacific (4 Plätze auf Platz 11). Beide Unternehmen sind solide Dividendenzahler und in den letzten Jahren zwar gut gelaufen, aber bei weitem nicht so sportlich bewertet wie beispielsweise Microsoft. Zudem bewegen sich die Dividendenrenditen im historischen Mittel, was du im Dividenden-Turbo an den Delta-Kennzahlen (Abweichungen zum historischen Mittel) erkennst:

Die Dividenden von Canadian National Railway und Union Pacific liegen im historischen Mittel
Die Dividenden von Canadian National Railway und Union Pacific liegen im historischen Mittel

Fazit: Die beliebtesten Dividenden-Aktien bürgen für Qualität

Vergleichst du die Liste der 30 beliebtesten Dividenden-Aktien mit der Liste der 30 häufigsten Aktien in deutschen Depots, fällt auf, dass Aktien mit langfristig schwacher Kursentwicklung wie Deutsche Bank, Daimler oder E.On in der Liste der beliebtesten Dividenden-Aktien fehlen, was für die Qualität der hier vertretenen Aktien spricht. Auf der anderen Seite fehlen in der Liste der beliebtesten Dividenden-Aktien aber auch Stars wie beispielsweise Apple, was vermutlich am starken Kursanstieg der Aktie liegt. Sollte Apple korrigieren, kehrt die Aktie wahrscheinlich wieder in die Top 30 zurück.


Du möchtest ebenfalls von langfristig steigenden Kursen und Dividenden profitieren? Dann ist der Aktienfinder die passende Lösung für dich. Lasse dich zudem vom kostenlos zugänglichen Starterdepot inspirieren. Rund 60 Top-Aktien die Aktienfinder-Community analysiert, und nur die Abstimmungssieger haben es in das Depot geschafft. Für den optimalen Einstieg bieten wir dir zudem ein Starterpaket inklusive kostenloser Vollmitgliedschaft im Aktienfinder über 90 Tage an.

"Ich habe ungefähr 10-20 Aktienscreener ausprobiert und es scheint als wäre ich nun beim ersten oder einzigen vernünftigen gelandet." - Leserfeedback

6 Antworten

  1. Hallo Torsten
    Verfolge seit geraumer Zeit den Aktienfinder. Du scheinst wirklich ein aussergewöhnliches Wissen und Vernunft zu haben. Mein Weihnachtswunsch wäre somit ein Börsenbrief von Dir, bei welchem klare Kauf oder Verkaufsempfehlungen gegeben werden, oder alternativ eine Art „Wikifolio“.
    Frohe Festtage und Grüsse
    Jürg

    1. Hallo Jürg,

      danke für deine Mail. Einen Börsenbrief habe ich nicht geplant. Stattdessen möchte ich den Aktienfinder weiter ausbauen und damit Anleger in die Lage versetzen, möglichst selbständig ihre Aktien zu suchen. Flankiert wird das Ganze vom Verzeichnis freier Aktienananalysen auf derselben Seite.

      Fröhliche Weihnachten und lieben Gruß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.