Das Starterdepot - Vermögensaufbau mit Aktien-Sparplan

In Aktien investieren, von langfristig steigenden Kursen und Dividenden profitieren. Im Juli 2019 haben wir das Starterdepot ins Leben gerufen, um zu zeigen, wie der Vermögensaufbau mittels Aktien-Sparplan funktioniert. Mittlerweile haben wir gemeinsam den ersten Börsencrash überstanden und ist das Starterdepot zu einem Klassiker für Einsteiger und fortgeschrittene Aktionäre avanciert.

Im Rahmen des Starterdepots bietet wir dir das kostenlose Starterpaket an, in dem eine kostenlose Vollmitgliedschaft im Aktienfinder über 90 Tage enthalten ist. Der Aktienfinder wird von über 38.000 Aktionären genutzt, weil er das Finden von Qualitätsaktien sehr einfach gestaltet. Das Starterdepot wird bei der Consorsbank geführt. Die Consorsbank ist Dank des umfangreichen Angebots an Aktien-Sparplänen und günstiger Konditionen bei Sparplänen die Nummer Eins.

Vermögensaufbau mit Aktien-Sparplan

Das Starterdepot in Zahlen

Die aktuelle Performance des Starterdepots siehst du hier:

Kennzahl Wert
Anzahl Positionen
Marktwert aktueller Bestand €
Kursgewinn aktueller Bestand €
Kursgewinn aktueller Bestand %
Kursgewinn durch Wechselkurse €
Kumulierte Dividende €
Dividendenrendite letzte 12 Monate
Dividendenrendite persönlich
Dividendensteigerungsrate auf 5 Jahre
Dividendensteigerungsrate auf 10 Jahre
Anlagestrategie

Das Starterdepot ist langfristig ausgerichtet. Es werden hauptsächlich Aktien mit dynamischem Dividendenwachstum gekauft und möglichst lange gehalten. Hierfür haben wir nach zahlreichen Aktienanalysen und Abstimmungen ingesamt 20 Aktien-Sparpläne eingerichtet, um in 20 Qualitätsaktien zu investieren. Solange nicht alle Sparpläne eingerichtet waren, sammelte sich Monat für Monat unverbrauchtes Geld auf dem Verrechnungskonto an, das wir in Schwächephasen wie während des Corona-Crashs für gezielte Nachkäufe nutzen. Sollten wir eine Position verkaufen, kann das frei gewordene Kapital in eine neue Aktie investiert werden.

In diesem Video stelle ich dir die Anlagestrategie des Starterdepots vor:

Aktienkauf

Welche Aktie gekauft wird, soll auf YouTube im Rahmen einer Abstimmung entschieden werden. Zur Auswahl sollen in der Regel drei Aktien stehen, die im Aktienfinder enthalten sind und im jeweiligen Video vorgestellt werden.

Übersicht aller Aktien-Sparpläne

In dieser Übersicht findest du alle Aktien-Sparpläne inklusive der monatlichen Sparrate. Die Sparpläne werden zum Anfang eines Monats ausgeführt.

Aktienfinder Consors Starterdepot

Das Starterdepot nach Branchen
Das Starterdepot nach Land und Region
Alle Positionen des Starterdepots

Aktuelle Positionen

Verkaufe Positionen

Dividenden-Matrix des Starterdepots

Dividenden-Matrix

Die Matrix platziert die einzelnen Positionen anhand von Dividendenrendite und Dividendenwachstum. Je höher der Marktwert der einzelnen Position, desto größer der Kreisumfang.

Alle Videos zum Starterdepot

Hier ist die Playlist zum Starterdepot mit allen bisher veröffentlichten Videos. Die ersten 20+ Videos enthalten hauptsächlich Unternehmensanalysen und Abstimmungen, welche Aktie wir ins Starterdepot aufnehmen. Die späteren Videos sind die monatlichen Depotupdates zum Starterdepot:

6 Comments

  1. Avatar Hans A. Timnet sagt:

    Wie werden denn die Aktien für Aktienfinder ausgewählt? Ohne Vollmitgliedschaft sieht man ja nur einen Teil. Mit Vollmitgliedschaft sind es 1.000. Sind dies sämtliche „Qualitätsaktien“ nach euren Kriterien?

  2. Avatar Stefan sagt:

    Hallo Torsten,

    kannst du mir sagen wie du die Wechselkursschwankungen berechnen lässt, mit welcher Formel und Datenquellen?

    Viele Grüße, Stefan

    • Du benötigst hierfür den aktuellen und den historischen Wechselkurs. Im Fall mehrerer Transaktionen analog mehrere historische Wechselkurse, die du gewichtest. Die Daten kannst du dir z.B. von der EZB ziehen.

      Viel Erfolg!

  3. Avatar Martin sagt:

    Wie ist die Performance im Vergleich zu MSCI World oder S&P500?
    Ist das Ziel Outperformance ?

    • Hallo Martin,

      derzeit haben wir gegenüber dem MSCI World die Nase vorne und liegen in etwa auf dem Niveau des S&P 500.

      „Ist das Ziel Outperformance ?“

      Unser Ziel ist es, die typischen Fehler deutscher Aktionäre zu vermeiden, die da lauten: schlechte Aktienauswahl und erfolglose Timingversuche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Aktienfinder