Das Starterdepot - Vermögensaufbau mit Aktien-Sparplan

In Aktien investieren, von langfristig steigenden Kursen und Dividenden profitieren. Im Juli 2019 haben wir das Starterdepot ins Leben gerufen, um zu zeigen, wie der Vermögensaufbau mittels Aktien-Sparplan funktioniert. Mittlerweile haben wir gemeinsam den ersten Börsencrash überstanden und ist das Starterdepot zu einem Klassiker für Einsteiger und fortgeschrittene Aktionäre avanciert.

Im Rahmen des Starterdepots bietet wir dir das kostenlose Starterpaket an, in dem eine kostenlose Vollmitgliedschaft im Aktienfinder über 90 Tage enthalten ist. Der Aktienfinder wird von über 38.000 Aktionären genutzt, weil er das Finden von Qualitätsaktien sehr einfach gestaltet. Das Starterdepot wird bei der Consorsbank geführt. Die Consorsbank ist Dank des umfangreichen Angebots an Aktien-Sparplänen und günstiger Konditionen bei Sparplänen die Nummer Eins.

Vermögensaufbau mit Aktien-Sparplan

Das Starterdepot in Zahlen

Die aktuelle Performance des Starterdepots siehst du hier:

Kennzahl Wert
Anzahl Positionen
Marktwert aktueller Bestand €
Kursgewinn aktueller Bestand €
Kursgewinn aktueller Bestand %
Kursgewinn durch Wechselkurse €
Kumulierte Dividende €
Dividendenrendite letzte 12 Monate
Dividendenrendite persönlich
Dividendensteigerungsrate auf 5 Jahre
Dividendensteigerungsrate auf 10 Jahre
Anlagestrategie

Das Starterdepot ist langfristig ausgerichtet. Es werden hauptsächlich Aktien mit dynamischem Dividendenwachstum gekauft und möglichst lange gehalten. Hierfür haben wir nach zahlreichen Aktienanalysen und Abstimmungen ingesamt 20 Aktien-Sparpläne eingerichtet, um in 20 Qualitätsaktien zu investieren. Solange nicht alle Sparpläne eingerichtet waren, sammelte sich Monat für Monat unverbrauchtes Geld auf dem Verrechnungskonto an, das wir in Schwächephasen wie während des Corona-Crashs für gezielte Nachkäufe nutzen. Sollten wir eine Position verkaufen, kann das frei gewordene Kapital in eine neue Aktie investiert werden.

In diesem Video stelle ich dir die Anlagestrategie des Starterdepots vor:

Aktienkauf

Welche Aktie gekauft wird, soll auf YouTube im Rahmen einer Abstimmung entschieden werden. Zur Auswahl sollen in der Regel drei Aktien stehen, die im Aktienfinder enthalten sind und im jeweiligen Video vorgestellt werden.

Übersicht aller Aktien-Sparpläne

In dieser Übersicht findest du alle Aktien-Sparpläne inklusive der monatlichen Sparrate. Die Sparpläne werden zum Anfang eines Monats ausgeführt.

Aktienfinder Consors Starterdepot

Das Starterdepot nach Branchen
Das Starterdepot nach Land und Region
Alle Positionen des Starterdepots

Offene Positionen

Verkaufte Positionen

Dividenden-Matrix des Starterdepots

Dividenden-Matrix

Die Matrix platziert die einzelnen Positionen anhand von Dividendenrendite und Dividendenwachstum. Je höher der Marktwert der einzelnen Position, desto größer der Kreisumfang.

Alle Videos zum Starterdepot

Hier ist die Playlist zum Starterdepot mit allen bisher veröffentlichten Videos. Die ersten 20+ Videos enthalten hauptsächlich Unternehmensanalysen und Abstimmungen, welche Aktie wir ins Starterdepot aufnehmen. Die späteren Videos sind die monatlichen Depotupdates zum Starterdepot:

16 Comments

  1. Avatar Luis sagt:

    Hallo Torsten,

    ich habe eine Frage bzgl. American Tower (AMT):
    Durch bspw. Alphabet, Amazon oder auch Starlink (Elon Musk) sollen innerhalb der nächsten 10 Jahren umfangreiche Satellitensysteme ein globales Netz zur Verfügung stellen, welches Hochgeschwindigkeitsinternet mit bis zu 1 Gbit/s pro Nutzer ermöglichen soll.

    Sind hierdurch Aktien wie AMT gefährdet? Was denkst Du?

    Danke vorab!

  2. Avatar Frank Straubinger sagt:

    Hallo Herr Tiedt,
    ich würde mir das Starterdepot gerne anlegen.
    Wie muss ich vorgehen wenn ich bereits schon ein Konto bei der Consorsbank habe?
    Geht das dann trotzdem?
    Wenn ja, wie funktioniert das dann?

    Viele Grüße
    Frank Straubinger

    • Hallo Herr Staubinger,

      Sie können ihre Sparpläne selbständig auf der Webseite der Consorsbank anlegen mit den Aktien, die Sie besparen möchten. Das Starterdepot ist ein Praxisbeispiel, wie man es machen kann. Einige Leser bilden es 1:1 ab, andere teilweise. Jeder so, wie es ihm beliebt.

      Lieben Gruß,

      Torsten Tiedt

  3. Avatar Livi3 sagt:

    Hallo Torsten,

    nochmal zu den Wechselkursschwankungen. Kannst Du bitte mal ein Beispiel geben, wie Du für eine Position im Starterdepot Kursgewinne oder -verluste durch Wechselkurse berechnest. Würde mich sehr interessieren. Vielen Dank im Voraus.
    Livi3

    • Hallo Livi,

      ich berechne den Marktwert einer Position einmal zum heutigen mit Wechselkurs und einmal zum Wechselkurs zum Kaufzeitpunkt (oder Mischkurs bei Nachkauf). Die Differenz zwischen den beiden Ergebnissen sind die Kursgewinne / -verluste durch Wechselkurse.

      LG!

  4. Avatar Markus Langer sagt:

    Hallo Torsten,

    gibt es eigentlich Handlungsbedarf beim Sparplan von Unilever NV?

    Die Unilever NV soll ja mit der Unilever PLC verschmolzen werden. Müssten wir dann die Sparplan auf die Unilever PLC umstellen?

    Beste Grüße
    Markus Langer

    • Hallo Markus,

      hier eine Info der Consorsbank bzgl. aktuellem Wissenstand: „Geplant ist die Vereinigung der Unilever NV mit der Unilever PLC, aber es gibt noch keine Info von den Lagerstellen, ob und wann der obligatorische Umtausch erfolgen wird. Das Rückkaufangebot gilt nur für diejenigen Aktionäre, die am 21.09.20 an der Hauptversammlung gegen diese Vereinigung gestimmt haben.“

      LG,

      Torsten

  5. Avatar Hans A. Timnet sagt:

    Wie werden denn die Aktien für Aktienfinder ausgewählt? Ohne Vollmitgliedschaft sieht man ja nur einen Teil. Mit Vollmitgliedschaft sind es 1.000. Sind dies sämtliche „Qualitätsaktien“ nach euren Kriterien?

    • Hallo Hans,

      wir nehmen Aktien auf, die entweder qualitativ hochwertig und / oder stark nachgefragt sind. Alle Aktien, die wir analysieren findest du hier: https://aktienfinder.net/alle-aktien

      LG!

    • Avatar Mister x sagt:

      Wenn das alles mit Sparpläne laufen soll, ist allerdings ein Tool wie der Aktienfinder ziemlich nutzlos, wenn man dann zu jeder Bewertung kauft. Wer sich nicht einmsl selber zumindest ein paar gute Unternehmen mit kostenlosen Angeboten zusammensuchen kann, sollte einfach gleich einen Index besparen. Da kann er sich das Aktienfinderabo sparen.

      • Vor dem Sparplan steht die Entscheidung, welche Aktien man ansparen möchte. Ein Tool wie der Aktienfinder ist da sehr hilfreich, um die richtigen Qualitätsaktien anzusparen. Danach reicht es aus, alle paar Monate bei Bedarf, z.B. während der Earnings-Saison, ins Depot zu schauen. Hin und wieder gibt es dennoch Situationen, in denen der Aktienfinder hilfreich ist. Z.B. falls man überlegt eine Aktie auszutauschen oder oder falls man außerplanmäßig nachkaufen will. Z.B. in einem Crash, so wie wir es im März gemacht haben.

        In Summe aber gebe ich dir Recht: wer nur über Sparpläne investiert, braucht seltener in den Aktienfinder schauen. Wir fördern Sparpläne dennoch, weil wir denken, dass diese eine gute Wahl für viele Anleger sind.

  6. Avatar Stefan sagt:

    Hallo Torsten,

    kannst du mir sagen wie du die Wechselkursschwankungen berechnen lässt, mit welcher Formel und Datenquellen?

    Viele Grüße, Stefan

    • Du benötigst hierfür den aktuellen und den historischen Wechselkurs. Im Fall mehrerer Transaktionen analog mehrere historische Wechselkurse, die du gewichtest. Die Daten kannst du dir z.B. von der EZB ziehen.

      Viel Erfolg!

  7. Avatar Martin sagt:

    Wie ist die Performance im Vergleich zu MSCI World oder S&P500?
    Ist das Ziel Outperformance ?

    • Hallo Martin,

      derzeit haben wir gegenüber dem MSCI World die Nase vorne und liegen in etwa auf dem Niveau des S&P 500.

      „Ist das Ziel Outperformance ?“

      Unser Ziel ist es, die typischen Fehler deutscher Aktionäre zu vermeiden, die da lauten: schlechte Aktienauswahl und erfolglose Timingversuche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Aktienfinder