Aktienfinder Aktienanalyse
Aktienfinder Aktienanalyse

Aktien analysieren

So geht‘s

Inhaltsverzeichnis

Ich empfehle stets, weder dem Aktienfinder noch anderen Aktienscreenern blind zu vertrauen. Hauptgrund hierfür sind weniger mögliche Datenfehler, sondern erstens der Aufbau einer langfristigen Beziehung zum Unternehmen, in das man investiert und zweitens unternehmensspezifische Sachverhalte, die ein Aktienscreener unmöglich abbilden kann.

Inhaltsverzeichnis

Dank der Charts und Kennzahlen, die das langfristige Gewinnwachstum messen, leistet der Aktienfinder bei der Beurteilung eines Unternehmens auf dessen Tauglichkeit als langfristiges Investment bereits mehr als andere Aktienscreener. Dennoch ist es klug, vor einem Kauf auf der Webseite des Unternehmens vorbeizuschauen und bestenfalls im sogenannten Investor Relations Bereich nach dem Rechten zu sehen. Der so gewonnene Einblick in das Unternehmen schafft Vertrauen, dass sich in einem Bärenmarkt als psychologische Stütze erweisen wird. Zudem hilft Ihnen das so gewonnene Wissen bei der Beurteilung künftiger Unternehmensmeldungen.

Und dann wären da noch die unternehmensspezfischen Sachverhalte, die ein Aktienscreener unmöglich abbilden kann - eben, weil sie nur auf dieses oder jenes Unternehmen anwendbar sind. So sind für Facebook die Anzahl der täglichen Benutzer sowie deren Umsatz entscheidende Kennzahlen. Bei Apple wiederum sind die Anzahl der verkauften iPhones sowie deren Durchschnittspreise von großer Bedeutung.

„Aber das ist ja Arbeit!“

Natürlich ist das Arbeit. Aber hoffentlich auch ein Stück weit Vergnügen. Schließlich haben Sie sich, zumindest teilweise, für ein Investment in Einzelaktien entschieden.

Wie eine Aktienanalyse aussehen kann, zeige ich unter anderem auf YouTube. In den Analysen benutze ich den Aktienfinder, scheue mich aber nicht, bei Bedarf „zu Fuß“ weiter zu analysieren. Im besten Fall bringen die Videos Ihnen nicht nur das jeweilige Unternehmen näher, sondern zeigen zudem allgemein, wie man bei der Beurteilung eines Unternehmens vorgehen kann.

Aktuell gibt es Videos zu folgenden interessanten Aktien.

3M - Schnäppchen nach dem Kursrückgang?

Die Aktie von 3M hat seit ihrem Hoch im Januar fast 30% an Wert verloren. Ist 3M damit zum Schnäppchen für langfristige Investoren geworden? Und welche Prognosen für die nahe Kursentwicklung lassen sich aus der Charttechnik ableiten?

3M Aktie - Schnäppchen nach dem Kursrückgang?
3M Aktie - Schnäppchen nach dem Kursrückgang?

SAP - Eine sichere Wette?

Die SAP Aktie ist eines der erfolgversprechendsten Investments im DAX. In diesem Video zeige ich die fundamentale Stärke von SAP auf, gehe aber auch auf mögliche Schwachstellen ein, z.B. die seit längerem sinkenden Margen und steigende Schulden. Ein Blick auf die aktuelle Bewertung sowie das charttechnische Bild runden die Vorstellung ab.

SAP Aktie Analyse
SAP Aktie - Eine sichere Wette?

Facebook - wohin geht die Reise?

Die Facebook Aktie wankt. Die Aussicht auf jahrelang sinkende Margen und langsamer steigende Umsätze hat der Aktienkurs des ehemaligen Highflyers schwer mitgenommen. In diesem Video geht es um die Herausforderungen, denen sich Facebook stellen muss und um die Suche nach neuen Umsatzquellen.

Facebook Aktie Aktienfinder
Facebook Aktie - wohin geht die Reise?

Fazit: Analysen machen Spaß

Und man kann eine Menge dabei lernen. Nicht nur über das jeweilige Unternehmen, sondern auch über wirtschaftliche Zusammenhänge sowie gesellschaftliche und technologische Trends. Und wenn dann noch die Rendite stimmt – was will man dann mehr?

In diesem Sinne viel Spaß beim Analysieren und auf gute Investments!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.